„Es tut mir leid  für alle“, sagt BP-Chef Tony Hayward über die Ölkatastrophe, die seit Wochen den Golf von Mexiko verschmutzt und nun schon die Küste von Louisiana erreicht hat.…

„Es tut mir leid  für alle“, sagt BP-Chef Tony Hayward über die Ölkatastrophe, die seit Wochen den Golf von Mexiko verschmutzt und nun schon die Küste von Louisiana erreicht hat. ABC hat Hayward begleitet, als er sich gestern die Situation vor Ort angesehen hat. Bisher sind jegliche Versuche, das Öl zu stoppen, gescheitert. Am Mittwoch startet BP mit der Aktion „Top Kill“ den nächsten Versuch: Das defekte Sicherheitsventil soll mit Zement versiegelt werden. Erfolgschancen laut Hayward: „60 bis 70 Prozent“.

Links

BP-Chef: Große Worte – bescheidene Resultate

Patience runs thin as BP preps for untested maneuver

1 Kommentar

  1. Pingback: luottoa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*