Schallplatten sind Kult. Seit Kurzem nicht mehr nur im Plattenspieler, sondern auch an der Wand.

Wer hat an der Schallplatte gedreht, ist es wirklich schon so spät? Klingt komisch? Nicht wenn es nach den Produkt- und Graphik-Designern Pavel und Maria Sidorenko geht. Sie entwerfen Uhren einmal anders.

Die Wanduhr Re_Vinyl sticht dem Betrachter sofort durch sein außergewöhnliches Design ins Auge. Eine alte Schallplatte bekommt neues Leben eingehaucht und wird dank eines Laser-Cutters zum extravaganten Deko-Stück.



Optisch ähnelt die Verarbeitung der  Schallplatten einer alten Technik: den Scherenschnitt. Die Re_Vinyl Wanduhr kann in unterschiedlichen Designs bestellt werden, zum Beispiel als Batman Symbol, Tierform oder mit den Wahrzeichen einer bestimmten Stadt, wie in diesem Falle Tallinn. Die Skyline erinnert so ständig an den letzten Städteurlaub, während man auf die Uhrzeit schaut. Außerdem kann man nicht nur zwischen zwei unterschiedlichen Zeigerarten, entweder im Minimal oder Vintage Stil, sondern auch zwischen den Farben Weiß, Schwarz, Rot und Gold für den Minuten-, Stunden und Sekundenzeiger wählen.

Die Designer des Upstairs studio bieten in ihrem Online Shop zusätzlich weitere Dekogegenstände für das Eigenheim oder das Office an. Hänge- und Stehlampen, Kaffeebecher, Fahrradständer und Taschen für jede Gelegenheit können von den beiden Produkt- und Graphik-Designern Pavel und Maria Sidorenko online erstanden werden. Das Designbüro stammt aus Estland und bietet auch anderen jungen estländischen Designern die Möglichkeit ihre Produkte Online zu präsentieren.

Wanduhren im Schallplatten-Design ziehen gekonnt die Blicke auf sich und punkten durch individuelle Farb- und Formkombinationen. Somit ist für jeden etwas dabei, der auf Vintage Wert legt und in Sachen Wanduhr ein Statement setzen will. Und wer jetzt Lust bekommen hat, eine Wanduhr der anderen Art sein eigen zu nennen, kann diese im Upstairs Shop bestellen.









Anna Heuberger lebt in Wien und betreibt seit 2009 den Lifestyleblog h.anna. Neben ihres Studiums ist sie als freie Modejournalistin tätig und unterstützt Unternehmen im Social Media Bereich. 2010 gründete sie zudem den DIY Blog welovehandmade.at und veröffentlichte in Zusammenarbeit mit anderen österreichischen Bloggerinnen 2012 das erste österreichische DIY Online Magazin – we love handmade MAG.

2 Kommentare

  1. Stellt Ihr auch Planen für Pergola her?. Würde so was benötigen in den Massen 3×3 Meter. (Wasserdicht) eventuell aus LKW Planen? oder wo bekommt man so was?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*