Saisonkalender Frühling Spinat
Saisonkalender Frühling Spinat
Langsam beginnt die Natur zu sprießen und wir können frisches Gemüse, Kräuter, Salate und Obst genießen!

Der letzte Schnee ist weg und es sprießt langsam wieder etwas grün aus der Erde. Tulpen und Narzissen blühen auf und auch im Gemüsegarten erwacht langsam das Leben. Es gibt zwar noch nicht viel heimisches Obst im Frühling, aber der Korb mit Gemüse füllt sich stetig! Heute möchte ich euch einen Überblick über die Frühjahrssaison im Obst- und Gemüsegarten (März bis Mai) geben und ein paar Rezepte dazu teilen. (wie ich das im Herbst schon gemacht habe)

Saisonkalender Frühling – Gemüse

Sobald die Sonne wieder mehr scheint beginnt die Natur zu sprießen! Überall treibt der Bärlauch aus und verströmt seinen süßlichen Knoblauchduft. Kerbel, Löwenzahn, Petersilie und Basilikum – die frischen Aromen der Kräuter bringen uns so richtig in Frühlingsstimmung.

Bärlauch ist für mich ohnehin das Frühlingskraut schlechthin! Von März bis Juni gibt es die zarten grünen Blätter. Mir schmecken vor allem die Blüten am besten, sie schmecken nach karamellisiertem Knoblauch. Kerbel ist ein relativ neues Kraut für mich und gehört ab Ostern in die Kräuterküche. Seine ätherische Würze passt zu vielen Gerichten, vor allem Suppen und Salate könnt ihr damit verfeinern. 

Bei den klassischen Gemüsesorten schaffen es nur die robustesten Einzelkämpfer so zeitig, denn mancherorts liegt im März noch Schnee. Spinat und Rucola wachsen sehr zeitig, ab Mitte April beginnt die Spargelsaison und ab Mai gibt es dann Kohlrabi, Frühlingszwiebel, Karfiol, Spitzkohl, Mangold, Radieschen, Wirsing und Mairüben.

Auch den Rhabarber zählt man zu den Gemüsen, ihn gibt es von April bis Juni. 

Fotocredit: FOODISM360 auf Unsplash

Salat

Nach schwerem Winterbraten und einer Überdosis Wurzelgemüse ist es jetzt wieder Zeit für knackige Frische auf dem Teller. Gelüstet es euch auch nach einem jungen Salat mit frischen Wildkräutern? Den früh wachsenden Rucola habe ich schon erwähnt, ihn gibt es bereits ab März. Die anderen Salate wie beispielsweise Batavia, Eichblattsalat, Endiviensalat, Kopfsalat und Lollo Rosso gibt es ab Mai.

Frühlingsgemüse Übersicht

Nachfolgend habe ich das saisonale Frühlingsgemüse noch auf einen Blick (alphabetisch geordnet) für euch zusammen geschrieben:

Bärlauch
Basilikum
Batavia
Eichblattsalat
Endiviensalat
Frühlingszwiebel
Karfiol
Kerbel
Kohlrabi
Kopfsalat
Lollo Rosso
Löwenzahn
Mangold
Mairüben
Petersilie
Radieschen
Rhabarber
Rucola
Spargel
Spinat
Spitzkohl
Wirsing

Fotocredit: Ulrike Göbl, Fit&Glücklich

Die besten Gemüserezepte im Frühling

Ich hab ein Rezept für Gnocchi das das ganze Jahr über gut funktioniert, im Frühling natürlich am besten mit Bärlauch: Ricotta-Gnocchi mit Bärlauchbutter. Die sind total schnell gemacht, perfekt für die Abende unter der Woche und die ganze Familie liebt sie. Auch diese Frühlingspizza Burrata und Bärlauch-Spinat sowie Sherry-Tomatensauce oder Spargel-Rucola-Mix klingt einfach sensationell gut und mir läuft das Wasser im Mund zusammen wenn ich mir die Bilder ansehe.

Noch ein bisschen winterlich angehaucht ist dieser Rotkohl Couscous Salat mit Nüssen, Äpfel und Joghurtdressing, aber er klingt so gut, dass er hier auf jeden Fall noch rein passt.

Diese supersüßen Häschen-Cracker mit Frühlingsquark sind unglaublich schnell gemacht und mit Sicherheit ein Hingucker auf jedem Frühlingstisch.

Etwas später startet dann die Spargelsaison und diese Spargel-Bärlauch-Gnocchi stehen auf jeden Fall auf meiner Liste. Auf jeden Fall wieder machen werde ich auch meine bunte Spargel-Polenta vom Blech. 

Neben Spargel ist auch der Rhabarber immer mein Highlight im Frühling, bei den Kindern ist vor allem die Erdbeer-Rhabarber-Limonade beliebt. Aber auch den Rhabarberkuchen mit Apfel machen wir immer wieder gerne. 

Saisonkalender Frühling Apfelblüte
Fotocredit: Artur Łuczka auf Unsplash

Saisonkalender Frühling – Obst

Bezüglich frischem Obst sieht es im Frühling noch etwas dürftig aus. Apfelbäume beginnen erst Ende April, Anfang Mai zu blühen und selbst Erdbeeren gibt es erst ab Mai zu ernten. (Am süßesten schmecken sie übrigens erst im Juni!)

Wir greifen also weiterhin zu Äpfeln aus dem Lager und freuen uns auf die Monate ab Juni, wenn es wieder eine Vielzahl an frischen Obstsorten gibt!

Die besten Obstrezepte im Frühling

Äpfel essen wir nun schon den ganzen Herbst und Winter über, aber manche Rezepte kann man gar nicht oft genug machen. Bei uns sind das zum Beispiel die Müsliriegel mit frischen Äpfeln. Die passen in jede Jausenbox und auch zur beginnenden Spielplatz- und Picknicksaison. Auch super dafür geeignet sind die Apfel-Handkuchen.

Auf die Erdbeeren müssen wir ja noch ein paar Wochen warten, aber mit ein paar Rezepten im Peto wird die Vorfreue noch etwas geschürt. Wir freuen uns schon auf die Erdbeerwaffeln (mit Beeren im Teig!) und möchten auf jeden Fall dieses Erdbeer Tiramisu ausprobieren.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Start in den Frühling! Ich freue mich darauf, wieder mehr Zeit draussen zu verbringen und mir frisches Obst und Gemüse auf der Zunge zergehen zu lassen. 

Quellen:
Cooknsoul, „Saisonkalender Frühjahr – März bis Mai
Bio Austria, „Bio-Saisonkalender