Fotocredit: Pixabay/Mareefe
Fotocredit: Pixabay/Mareefe
Mit Herbst und Heizung kommt auch wieder die Zeit der trockenen Haut. Hier sind Rezepte, wie du Cremen und Lotionen ganz einfach selber machen kannst.

Mit dem Herbst kommen kältere Tage und nur wohlige Heizungsluft hilft gegen das Frösteln in den eigenen vier Wänden. Deiner Haut tut das gar nicht gut, denn sie trocknet dadurch leicht aus. Doch es gibt Abhilfe. Cremes und Bodylotions pflegen und geben der Haut zugleich Feuchtigkeit. Naturkosmetik-Hautpflegeprodukte kannst du dir übrigens sehr einfach selber herstellen. Wie, das verraten wir dir hier!

  1. Lippenbalsam aus Honig: Dazu brauchst du bloß Bienenwachs, Honig, Mandelöl, ätherische Öle für den Duft und eine kleine Dose zur Aufbewahrung. Und so funktioniert’s.

  2. Haarmaske aus Hafer: Diese hilft wunderbar gegen trockenes Haar. Du brauchst dazu nicht mehr als Hafer und Wasser – und dieses Rezept zur Anwendung.

  3. Gesichtsmaske mit Avocado: Mit diesem Wundermittel gibst du deiner Gesichtshaut Feuchtigkeit. So geht’s.

  4. Kamillen-Handcreme: Diese selbstgemachte Handcreme mit Kamille hilft sehr gut gegen raue, aufgerissene Hände. Du brauchst dazu bloß Kamillenblüten, Mandelöl und Bienenwachs.

  5. Kokos-Body-Lotion: Kokosöl kannst du entweder pur auftragen, wenn du raue Ellbogen oder trockene Haut hast. Oder du machst dir deine Bodylotion einfach selber – nach diesem Rezept.

Quelle: www.geo.de: Naturkosmetik für den Herbst zum Selbermachen

Foto: Pixabay/Mareefe

 


Mehr zum Thema Leben

Diese Kategorie beschäftigt sich mit allem, was das tägliche Leben berührt, um dieses nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*