Wer gerne Ikea Möbel zusammenbaut, findet mit dieser Anleitung bestimmte eine neue Herausforderung.

Die Space10 Initiative, die von Ikea gestartet wurde, hat sich mit der Frage, wie wir in Zukunft unsere Lebensmittel produzieren werden, auseinandergesetzt. Wie können wir die in Städten lebende Bevölkerung mit frischen Lebensmittel versorgen, ohne dass diese über weite Wege transportiert werden müssen. Wie kann man in urbanen Regionen Anbau auf geringer Fläche betreiben? Wie nutzt man die zur Verfügung stehende Fläche effizient? Die Antwort, welche die Architekten Mads-Ulrik Husum und Sine Lindholm bei ihrer Kooperation mit Space10 gefunden haben, nennt sich The Growroom.

Der Growroom ist eine Pavillon-artige Holzkonstruktion, bei der auf mehreren Ebenen Platz für Pflanzbehältnisse ist. Die Außenabmessungen der Holzkonstruktion betragen 2,5 mal 2,8 Meter. Da auf mehreren Ebenen angebaut werden kann, bietet der relativ kleine Pavillon dennoch viel Anbaufläche. Der Space10 Growroom eignet sich also wirklich gut für Urban Gardening Projekte. Im Inneren des Pflanzenpavillons ist genügend Platz, um ihn betreten und im Schatten der Pflanzen verweilen zu können. Er kann also gleichzeitig als Ruheoase benutzt werden.

Space10 ist zwar eine Ikea Initiative, doch wer so einen Pavillon haben möchte, kann nicht einfach ins nächste blau-gelbe Möbelhaus fahren und riesige Schachteln mit den Einzelteilen nach Hause schleppen. Wer einen Growroom haben möchte, muss selbst Hand anlegen. Space10 stellt die Zuschneidepläne für die Einzelteile und eine Anleitung für die Konstruktion frei zur Verfügung. Alles was man braucht, sind zwei Gummihammer, 17 Pressholzplatten und Zugang zu einer computergesteuerten Fräse. Wer selbst keine computergesteuerte Fräse besitz, kann sich an das nächste FabLab oder den nächsten MakerSpace wenden, diese sind nämlich oft mit solchen Geräten ausgestattet. Der Zusammenbau ist dann laut den Architekten einfach und intuitiv. Wer also schon Übung im Zusammenbau von Ikea Möbel hat, für den ist der Growroom eine kostengünstige Möglichkeit, um sich einen eigenen kleinen Garten, der gleichzeitig Ruheoase ist, zu bauen.

Mehr zum Thema Garten

In dieser Kategorie vermitteln wir alles, was du zum Thema Garten und dessen tierischen Bewohnern wissen musst. Von nützlichen Tipps bis hin zu aufschlussreichen Fakten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Bild: Space10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*