Fotocredit: Energieleben Redaktion
Fotocredit: Energieleben Redaktion
Seine Freizeit gestaltet jeder gerne so, wie es ihm Freude macht. Dennoch fällt es manchmal schwer eine geeignete Beschäftigung zu finden, dabei liegen manche Klassiker doch so nah.

Derzeit verbringen viele von uns sehr viel Zeit in den eigenen vier Wänden. Natürlich kann es da auch schnell passieren, dass einem die Decke auf den Kopf fällt. Darum ist es umso wichtiger auf seine Bedürfnisse zu hören und einfach auf sich zu schauen.

Me-Time hat oberste Priorität

In letzter Zeit haben wir schon mehrfach darüber berichtet, wie wichtig Me-Time ist. Vielleicht hast du ja auch schon unseren Guide entdeckt und die ein oder andere Idee für dich finden können. Am einfachsten sind hier natürlich immer die Dinge, die man einfach umsetzen kann und die einem auch Spaß machen.
Was für die einen Musikhören ist, ist für die anderen gemütliches Backen, oder vielleicht sogar ein ganzer Wohnungsputz, weil man nur dann richtig abschalten kann.
Zeit für sich selbst kann so unterschiedlich aussehen und ist trotzdem irgendwie gleich, weil das Ziel die eigene Entspannung ist.

Kleine Helfer in der Not

Was aber, wenn man so viele Ideen vor sich hat, dass man den sprichwörtlichen Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht? Ja, auch das kann schneller gehen, als man vielleicht denken würde: Denn manchmal sind es so viele Dinge, die man gleichzeitig tun möchte, sollte oder gerne würde, dass der Stress, den diese Unentschlossenheit auslöst, dazu führt, dass man sich nichts Gutes tut. In so einem Fall ist es einfach, wenn man schon einen Notfallplan bei Seite gelegt hat, auf den man mit einem kleinen Handgriff zurückgreifen kann. 
So ein Notfallplan kann ein bereits herausgesuchtes Rezept sein, das man schon lange einmal ausprobieren wollte, eine Badebombe mit der man sich ein Vollbad gönnt, oder ein Buch, das man schon lange einmal anfangen wollte (aber bis jetzt nie getan hat, weil man manchmal einfach das Gefühl hat, dass dieses Buch gerade nicht zur eigenen Stimmung passen könnte…).

Kurzgeschichten gehen doch immer

Die Sache mit den Büchern ist ja oft, dass man viele anfängt, dann beiseite legt, weil man durch irgendetwas gestört wird und dann liegt das Buch einfach einmal eine Weile, bis man vergessen hat worum genau es eigentlich ging. Heißt jetzt nicht, dass das auf jeden zutrifft, es gibt ja genug Leseratten unter uns. Aber genau diese Leseratten haben dann meist auch nicht das Problem sich gezielt Zeit zum Lesen einplanen zu „müssen“, da ihnen die Planung der Lesezeit einfach im Blut liegt und leicht von der Hand geht. Für die Nicht-Hardcore-Leser unter uns, kann jedoch auch für Situationen, in denen wir das Buch wieder aus der Hand legen und liegen lassen, eine Lösung gefunden werden. Wie wäre es denn mit einem Band mit Kurzgeschichten? Diese lassen sich tatsächlich leichter auf einen Satz lesen, und wenn man das Buch beiseite gelegt hat und erst nach ein paar Tagen oder Wochen wieder in die Hand nimmt, kann man einfach mit der nächsten Kurzgeschichte starten, ohne sich den Kopf zermartern zu müssen, worum es denn nun bis jetzt eigentlich gegangen war.

Eine Stadt ein Buch

Wien bringt jährlich unter dem Namen „Eine Stadt ein Buch“ ein Werk heraus, das gemeinsam mit Wien Energie als Hauptpartner, als kostenlose Lektüre unter die Leute gebracht wird. Dieses Jahr gab es ein besonderes Schmankerl, denn heuer schrieben 29 Autorinnen und Autoren Kurzgeschichten aus Wien. Das Gratisbuch hat es in dieser Form noch nie gegeben, und wird es so vermutlich auch nicht wieder geben. 

29 liebevoll geschriebene Kurzgeschichten in einem Werk vereint. Fotocredit: Energieleben Redaktion
29 liebevoll geschriebene Kurzgeschichten in einem Werk vereint. Fotocredit: Energieleben Redaktion

Gewinne mit energieleben eines von 20 Büchern 

Du hast es verpasst dir bei all dem, was gerade vor sich geht, ein Buch zu organisieren, würdest diese 29 Kurzgeschichten aber wahnsinnig gerne lesen? Wien Energie hat uns zwanzig Bücher zur Verfügung gestellt, von denen du eines gewinnen kannst. Beantworte einfach unsere Gewinnspielfrage und sichere dir die Chance auf ein Kurzgeschichtenbuch für deine Lese-Auszeit.

Aus wie vielen Kurzgeschichten besteht das diesjährige Buch ?

192329

Wir benötigen deine Adresse, damit wir dir im Fall eines Gewinns deinen Preis zuschicken können.

* Pflichtfelder

Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen. *

Allgemeine Teilnahmebedingungen „Eine Stadt ein Buch_November 2020“

1. Wien Energie Vertrieb GmbH & Co KG („Wien Energie“) verlost 1x20 Bücher .

2. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos, freiwillig und mit keinen weiteren Verpflichtungen verbunden.
Zur Teilnahme berechtigt ist jede natürliche Person mit Wohnsitz in Österreich. Personen, die das 14. Lebensjahr
noch nicht erreicht haben sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter
der Wien Energie GmbH und der rechtlich -verbundenen Unternehmen, sowie deren Verwandte und Verschwägerte
1. und 2. Grades. Nicht teilnahmeberechtigte Personen erlangen auch im Fall der Zuteilung eines Gewinns keinen
Gewinnanspruch.

3. Für die Teilnahme an der Verlosung ist es nötig, dass der Teilnehmer die Gewinnspielfrage richtig beantwortet
und das korrekt ausgefüllte Gewinnspielformular bis zum 27.11.2010, 23:59 Uhr, Wien Energie zugeht.

4. Jeder Teilnehmer kann nur einmal und im eigenen Namen teilnehmen. Gewinne können nicht an Dritte übertragen
werden.

5. Bei der Teilnahme am Gewinnspiel werden teilweise Pflichtangaben und teilweise freiwillige Angaben abgefragt,
z.B. Name, Vorname, Anschrift und/oder E-Mail- Adresse und/oder Telefonnummer. Sämtliche dieser persönlichen
Daten werden nur für die Zwecke dieser Verlosung verwendet.

6. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt durch Wien Energie nach dem Zufallsprinzip und unter Ausschluss der
Öffentlichkeit.

7. Der Gewinn wird über den Postweg zugesendet.

8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barablöse ist nicht möglich.

9. Wien Energie behält sich das Recht vor, die Teilnahmebedingungen ohne vorherige Ankündigung und ohne Angabe
von Gründen zu ändern oder das Gewinnspiel vorzeitig zu beenden oder abzubrechen, insbesondere wenn dies
aus rechtlichen und/oder technischen Gründen erforderlich ist.

10. Wien Energie behält sich das Recht vor, Teilnehmer aufgrund von falschen Angaben, Manipulationen, Verwendung
unerlaubter Hilfsmittel oder sonstigen missbräuchlichen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Verhaltensweisen
vom Gewinnspiel auszuschließen. Für den Fall, dass der Teilnehmer eine falsche Adresse angibt oder seinen
Gewinn aus irgendeinem Grund nicht in Empfang nimmt, verfällt sein Anspruch.