Open Source Projekt ermöglicht 3D Printing.

Online finden sich mehrere Anleitungen wie man sich selbst einen ganzen Bienenstock ausdrucken kann. Colorado Top Bar und Barcelona Warré nennen sich da etwa die Modelle.

Entwickelt wurden sie von einem Team in Denver, Barcelona und Brüssel. Weiterentwickelt hat man sie nach einer erfolgreichen Crowdfunding Kampagne.

Open Source Beehives soll Imkerei einfacher machen und auch, um die Gesundheit der Bienenvölker besser überwachen zu können, ist es eine praktische Ergänzung.

Ein neues Zuhause für Bienen

Auf der Entwicklerplattform Github kann man sich alles herunterladen, was man braucht, um diese neuen Heime für die Bienen mit dem 3D Drucker auszudrucken.

Bienen sind in den letzten Jahren immer mehr verschwunden, diese Bienenstöcke sollen dafür sorgen, dass man ihnen leicht und kostengünstig eine neue sichere Unterkunft bieten kann.

In einem Forum kann man sich dabei mit Gleichgesinnten austauschen.

Und auch das Video verrät mehr:

Mehr zum Thema Garten

In dieser Kategorie vermitteln wir alles, was du zum Thema Garten und dessen tierischen Bewohnern wissen musst. Von nützlichen Tipps bis hin zu aufschlussreichen Fakten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quelle:
Text: Open Source Beehives
Foto: energieleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*