Rein biologisch essen und trinken: die Nachfrage nach unverfälschter Küche steigt – aber ebenso steigt die Unsicherheit, worauf man sich bei den vielen Zutaten und Zubereitungsarten noch verlassen kann. Wir haben die Energieleben.at Community um Hilfe gebeten und die 10 besten Bio-Restaurant-Empfehlungen gesammelt.

Bio-Läden und Naturkostgeschäfte: wo sonst soll man finden, was man sucht, nämlich rein biologische Nahrungsmittel, schonend zubereitet und garantiert gesund. Bio-Restaurants und nachhaltig produzierte Ernährung sind in Wien vor allem in den jungen, kreativen Bezirken zwischen 5 und 9 sowie rund um Wiens Märkte zu finden. Das Spektrum der biologischen Restaurants ist vielseitig. Ebenso wie die Strenge, mit der sie voll biologische Speisen anbieten.

Nachhaltige Landwirtschaft

Konventionelle Landwirtschaft laugt die Erde schnell aus, natürliche Nährstoffe gehen verloren. Deshalb muss mehr gedüngt werden, gerne kommt optimal wirksamer Kunstdünger zum Einsatz, der jedoch die chemische Zusammensetzung des Untergrundes verändert. Um die Saat zu schützen, spritzen Bauern oft Unkraut- und Insektenvernichtungsmittel. Die Rückstände dieser Gifte essen wir dann mit.

Biobauern dagegen halten wenig von Pestiziden und Kunstdüngern. Sie düngen mit Tiermist und achten auf eine ausgewogene Fruchtfolge, sodass der Boden auf natürliche Weise fruchtbar bleibt. Diese Anbauweise wirkt sich auf die Qualität von Obst und Gemüse aus.

Dabei geht es gar nicht nur um Gesundheit: ebenso wichtig ist die Vermeidung von den Geschmack verändernden Zusatzstoffen in der weiteren Verarbeitung. Starke Gewürze, Geschmacksverstärker, aber auch speziell abgestimmte Futtermittel für Schlachtvieh verändern, was auf den Teller kommt, und entfremden „Konsumenten“ von der Natur.

Biologischer Anbau, schonende Zubereitung

Manchmal sind direkt in einem Restaurant ausgewählte Speisen garantiert voll biologisch angebaut, geerntet und zubereitet – manchmal gilt dies für den Großteil der Speisen oder auch nur für das vegetarische Angebot.

Letztlich gibt es nur eine echte Sicherheit: ganz gezielt Nachfragen und direkt im Restaurant darüber sprechen, welche Philosophie das Lokal verfolgt; was im jeweiligen Restaurant unter der Bezeichnung „Bio“ tatsächlich verstanden wird, aber auch ganz objektiv, welche Zertifizierungen und Kontrollen vorliegen oder von wem sie kontrolliert werden. Nur so lässt sich tatsächlich ermessen, was aus dem Angebot auf den Tisch kommen soll und was nicht.

Bio-Essen: Die 10 Top-Tipps der Energieleben.at-Fans

Caption
Naturkost St. Josef: Zollergasse 26, 1070 - voll bio-zertifiziert.
Caption
Weinbotschaft: Annagasse 12, 1010 - voll bio-zertifiziert
Caption
Dreiklang: Wasagasse 28, 1090 - voll bio-zertifiziert
Caption
Bio-Bar von Antun: Drahtgasse 3 zwischen Am Hof und Judenplatz, 1010
Caption
Feldberg: Westbahnstraße 21, 1070 Wien - teil-zertifiziert.
Caption
Das ehemalige Gesundess, jetzt: Cuchina: Lilienbrunngasse 3, 1020
Caption
Nicht 100% bio: Saint Charles Alimentary alias "Mamsell": Gumpendorfer Str. 33, 1060 Wien - Mamsell legt Wert auf Qualitätsprodukte, ist aber nicht bio-zertifiziert.
Caption
biofrische.net: Stutterheimstraße 6, 1150 Wien - voll zertifiziert
Caption
Wrenkh: Bauernmarkt 10, 1010 - überwiegend bio-zertifizierte Speisen
Caption
Patara: Petersplatz 1, 1010 - teilweise biologisch zertifiziert

  

  

Mehr Top-Listen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*