Man würde meinen, Radio ist eine veraltete Technologie.

Aber was ist, wenn man es nicht an den Strom anschließen muss? Dieses Radio kann auch über eine integrierte Solarzelle oder durch Kurbeln Strom für den Eigenbedarf produzieren und ist somit zu 100% autark.

Dieses Radio von rrrevolve trägt den außergewöhnlichen Namen „Lynx“ und funktioniert ganz ohne Anschluss an die Steckdose. Es hat außerdem eine integrierte Taschenlampe, eine Uhr- und Weckfunktion, und bietet die Möglichkeit, sein Handy aufzuladen – natürlich mit dem selbst generierten Strom. Und wenn mal länger keine Sonne scheint und man nicht kurbeln möchte, kann man das Gerät auch über einen USB-Anschluss an den Strom anhängen.

Dynamoradio
Die Möglichkeit, sein Handy aufzuladen ist eine tolle Idee, aber leider nicht ideal umgesetzt, da nur ein Kabel für die großteils veralteten Nokia-Handys beigelegt ist, nicht aber ein Mikro-USB Stecker, der für so ziemlich alle aktuellen Smartphones (außer iPhone) verwendet werden kann. Es war mir daher nicht möglich zu prüfen, wie gut das Aufladen tatsächlich funktioniert.

Die meisten Funktionen sind relativ intuitiv zu verwenden, es dauerte jedoch einige Zeit, die Uhr- und Weckerfunktion zu verwenden. Der Grund dafür war, dass man den Radio abdrehen muss, um diese Funktion verwenden zu können, es aber dafür zwei Möglichkeiten gibt, und nur eine davon erlaubt im Folgenden die Verwendung der Uhr bzw. des Weckers. Eine meiner Meinung nach wichtige Zusatzfunktion ist die Hintergrundbeleuchtung für die Uhr, die man bei Bedarf einschalten kann.

Radio
Dass es keine Anzeige für den aktuellen Akku-Ladestand gibt ist nicht wirklich störend, da die Laufzeit des Akkus sehr gut ist. Wenn er gerade lädt, ist dies an einem roten Licht erkennbar.

Funktionen, die mir in dem Zusammenhang abgegangen sind, waren vor allem ein USB Anschluss, um auch Musik von einem Speichermedium zu hören, und nicht nur Radio. Außerdem hätte ich mich über Speichertasten für diverse Radiosender gefreut.

Alles in allem aber ein sehr praktisches kleines Gerät, das sehr gut für Bereiche geeignet ist, wo kein Stromanschluss vorhanden ist (z.B. Garten), bei Stromausfällen, oder einfach nur um ein bisschen Strom zu sparen.

Autorin

Über die Autorin:

Im Internet zu finden ist sie mit ihrem Blog Wandering Tree Child, wo sie über ihre Projekte zum Thema nachhaltiges Wohnen und Leben, sowie sonstige aktuelle und Herzens-Themen berichtet. Ihr spezieller Focus liegt dabei auf Wohnen auf kleinem Raum und Vereinfachung aller Aspekte des Lebens.


Mehr Artikel aus der Green Gadget Reihe:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*