Die Energy Union tourt per Zug durch Europa: Mit an Bord sind audiovisuelle Künstler wie Coldcut, die mit Musik und Bildern, ohne erhobenen Zeigefinger, auf den Klimawandel und intelligente Energien…


Die Energy Union tourt per Zug durch Europa: Mit an Bord sind audiovisuelle Künstler wie Coldcut, die mit Musik und Bildern, ohne erhobenen Zeigefinger, auf den Klimawandel und intelligente Energien aufmerksam machen wollen.


Es gibt nichts Gutes, außer wir tun es

Unter diesem Motto agiert die Energy Union, die es sich als Ziel gesetzt hat, dem Klimawandel Einhalt zu gebieten. Heuer tourt sie durch Europa und möchte mit Musik, Bilder, Installationen und Information zum Denken und Handeln dazu anregen, besser mit unserer Energie und unserem Planeten umzugehen.

Neben Workshops und Diskussionsforen, die von Partnern wie vom Verein Elevate in Kooperation mit Global 2000 und der Österreichischen Gruppe von Friends of the Earth Europe (FoEE), organisiert werden, setzen sich audiovisuelle Künstler mit dem Thema Energie auseinander.

Eine eigens entworfene Show der Londoner Band Coldcut fordert zum Nachdenken und Handeln auf und vermittelt das Thema Energie auf erfrischend unkonventionelle Weise. „Gridio“ ist eine interaktive Installation der Künstlervereinigung Brighton Art, die dazu auffordert, selbst audiovisuell tätig zu werden. Die Wiener Projektionskünstler 4youreye und Lichttapete rücken die After Parties per Live-Visuals und analoger Projektkunst ins richtige Licht

Tour-Termine der Energy Union – It’s Time

Graz, Dom im Berg: Coldcut Live Show und DJ-Fun mit Slack Hippy, Simon / Off und Feelipa
Samstag 12.09.


Wien, WUK: Coldcut Live Show und DJ-Fun mit Slack Hippy, Simon / Off und Feelipa.
Samstag 25.07.

Intelligente Energie
Was ist eigentlich intelligente Energie? Dabei geht es nicht nur um erneuerbare Energiequellen, sondern auch um Energieeffizienz, rationelle Energienutzung und nachhaltig leben. Um die Tour so umweltfreundlich wie nur möglich zu gestalten, werden speziell angefertigte Zugwaggons eingesetzt, die auch als mobiler Kunstraum fungieren. Auch die interaktive Installation Gridio befindet sich in diesen Waggons.

Nähere Infos über die Energy Union, die Tour und Künstler gibt es hier.

Quellen
http://www.energyunion.eu

http://www.facebook.com/event.php?eid=99089748207
http://fm4.orf.at/stories/1620081/