Verschiedene Pflanzenarten filtern Schadstoffe unterschiedlich effektiv aus der Luft. Franchets Zwergmispel sticht besonders hervor.

Jegliche Begrünung des Straßenrandes ist von Vorteil für die Luftqualität, denn Grünpflanzen filtern verschiedenste Schadstoffe und Partikel, die durch den Straßenverkehr verursacht werden, aus der Luft. Besonders effektiv sind in dieser Hinsicht dichte Hecken, doch hier gibt es deutliche Unterschiede, je nachdem welche Sträucher man pflanzt. Forscher der Royal Horticultural Society (RHS) in Großbritannien haben sich angesehen welche Gattungen sich am besten eignen.

Sträucher mit buschiger, haariger Belaubung sind sehr gut darin, die Luft zu reinigen. Besonders herausgestochen ist jedoch eine Pflanze, eine Zwergmispel Art mit besonders haarigen Blättern. Franchets Zwergmispel heißt die ‚Super-Pflanze‘, die, neben der Fahrbahn gepflanzt, deutlich mehr Schadstoffe aufnimmt als andere Arten. Laut der Studie der RHS filtert diese Zwergmispel am Rand vielbefahrener Straßen mindestens 20 Prozent mehr Schadstoffe aus der Luft als andere Arten. Interessanterweise scheint Franchets Zwergmispel erst bei starkem Verkehr so richtig in die Gänge zu kommen, denn neben ruhigeren Straßen, war die gefilterte Schadstoffmenge nicht so viel höher als bei anderen Arten.

Die Studienleiterin Dr. Tijana Blanusa berichtete dem britischen Guardian, dass eine ein-Meter lange, dichte und gut gepflegt Hecke, in einer Woche rund die Menge an Schadstoffen filtern kann, die ein PKW auf einer Strecke von rund 800 Kilometern ausstößt. Weiteres meint sie, dass Franchets Ziermispel zwar ideal sei für stark befahrene Straßen und an Orten an denen die Schadstoffbelastung in der Luft sehr hoch ist, in anderen Gebieten sollte das Hauptaugenmerk aber auf Artenvielfallt liegen. In Wohngebieten etwa, wo weniger Verkehr herrscht, sollte man verschieden Arten mischen, um die Naturvielfalt zu unterstützen. Lautaut einer für die RHS durchgeführten Befragung, geben zwar ein Drittel der Briten an sich von Luftverschmutzung betroffen zu fühlen, allerdings unternehmen nur etwa sechs Prozent in ihren eigenen Gärten etwas dagegen.


Mehr zum Thema Garten

In dieser Kategorie vermitteln wir alles, was du zum Thema Garten und dessen tierischen Bewohnern wissen musst. Von nützlichen Tipps bis hin zu aufschlussreichen Fakten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Bild: Pere Igor, Wikimedia