Fotocredits: Shutterstock/Peter Gudella
Fotocredits: Shutterstock/Peter Gudella
Weniger Besitz schafft Raum für Wesentliches.

10.000 Dinge

Rund 10.000 Dinge besitzt ein Österreicher bzw. eine Österreicherin im Durchschnitt. Viele davon sind nützlich, manche davon unentbehrlich. Klar, ohne Zahnbürste, Schlüsselbund, und Hose geht’s gar nicht, und was unentbehrlich ist, hängt natürlich von der individuellen Lebenssituation ab. Doch wie viele Dinge besitzen wir, die wir eigentlich gar nicht brauchen? Die seit Jahren unbenützt im Keller herumliegen, seit ebenso langer Zeit im Kleiderschrank ihr Dasein fristen, oder in einem Regal herumlungern, ohne dass wir ihnen irgendeine Beachtung schenken?

Das Leben ist ohnehin schon kompliziert genug. Sich von Dingen zu trennen, die man nicht braucht, schafft mehr Raum fürs Wesentliche. Das Loslassen ist befreiend. Probier’s einfach aus!

Hier ein paar Tipps:

  1. Miste aus. Ohne Kompromiss. Dinge, die du seit mindestens einem Jahr nicht gebraucht hast, wirst du sehr wahrscheinlich auch in Zukunft nicht mehr brauchen. Fang klein an. Nimm dir nicht gleich die ganze Wohnung vor, sondern z.B. erst mal nur den Keller, den Kleiderschrank oder den Abstellraum.
  2. Schmeiß Dinge, die du ausmistest, nur dann weg, wenn sie kaputt und nicht mehr zu gebrauchen sind. Ansonsten verschenke sie, verkaufe sie, spende sie!
  3. Frage dich bei jedem einzelnen Gegenstand: Wer könnte ihn dringender brauchen als ich?
  4. An manchen Dingen hängen Erinnerungen. Manches brauchen wir einfach, um uns wohlzufühlen oder weil es uns inspiriert. Natürlich musst du dich nicht von allem lösen.
  5. Kaufe nur Dinge, die du wirklich brauchst. Stell dir die Frage: Wozu brauche ich es? Komme ich auch ohne aus? Mach dir diese Regel zum Prinzip: Für jeden Gegenstand, den du dir zulegst, muss ein anderer die Wohnung verlassen.
  6. Stelle die Qualität über die Quantität. Stell dir die Frage: Kann man da Ding reparieren? Wie lange wird es halten?
  7. Mach eine Konsumdiät. Kaufe einen Monat lang nur Dinge, die du wirklich zum Leben brauchst.
  8. Lass dir zum Geburtstag keine Gegenstände schenken. Stell ein Sparschwein (oder ein anderes Gefäß) auf, in das deine Freunde Geld stecken können, das du dann spendest.
  9. Ein Leben ohne Bücher ist für viele unvorstellbar. Doch nicht jedes Buch muss man besitzen. eine tolle Alternative: Die Stadtbücherei!
  10. Leihen statt kaufen. Nicht alles muss man selber kaufen, um es benutzen zu können. Leih dir Bohrmaschine oder Zelt von Freunden oder Nachbarn aus, wenn du diese Dinge nur selten benutzt. In Verleih-Läden stehen Dinge einer breiten Nutzerschaft zur Verfügung.
Caption
1. Miste aus. Fang klein an; Fotocredits: Energieleben Redaktion
Caption
2. Wer könnte das dringender brauchen als ich? Fotocredits: Energieleben Redaktion
Caption
3. Man muss sich nicht von allen Erinnerungsstücken trennen; Fotocredits: Energieleben Redaktion
Caption
4. Frag dich: Komme ich auch ohne aus? Fotocredits: Energieleben Redaktion
Caption
5. Für jeden Gegenstand, den du dir zulegst, muss ein anderer weg; Fotocredits: Energieleben Redaktion
Caption
6. Kann man es reparieren? Fotocredits: Energieleben Redaktion
Caption
7. Kaufe einen Monat lang nur lebensnoitwendige Dinge; Fotocredits: Energieleben Redaktion
Caption
8. Lass dir zum Geburtstag nur Geld schenken, keine Sachen. Spende das Geld; Fotocredits: Energieleben Redaktion
Fotocredits: Shutterstock/Peter Gudella
Caption
9. Bücherei statt Bücher kaufen; Fotocredits: Shutterstock/Peter Gudella
Caption
10. Leih die Dinge aus, die du nur sehr selten brauchst; Fotocredits: Energieleben Redaktion

  

  

Quellen:
Beritrag auf plasticpollutioncoalition.org

Beitrag auf fuereinebesserewelt.info

Beitrag auf healthyhabits.de


Mehr zum Thema Leben

Diese Kategorie beschäftigt sich mit allem, was das tägliche Leben berührt, um dieses nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*