Bio boomt und gibt es mittlerweile auch beim Discounter – doch ist die Qualität überall gleich? – Teil 2

Ich hab das Gefühl Bio ist gerade unglaublich hip und trendig und alle wollen auf den Zug aufspringen – auch die Discounter. Es gibt mittlerweile richtig günstige Bio-Produkte! Vor 2 Wochen habe ich ja schon die Bio-Siegel von einem Discounter, einem Supermarkt und einem Bio-Laden miteinander verglichen, nachlesen könnt ihr das hier

Heute geht es konkreter um die Preise. Um einen Vergleich zu machen habe ich mir einen Basis-Einkaufskorb aus 5 Produkten überlegt und diese überall eingekauft. Mein Basiskorb besteht aus folgenden Dingen: Vollmilch, Käse, Schinken, Brot und Äpfel. Die Mengen konnte ich nicht von vornherein fix planen, da die Verpackungsgrößen überall anders sind. Auf den ersten Blick sehen die Summen auf der Rechnung mit knapp 12€ ziemlich ähnlich aus – ich hab alles auf 100g bzw. 1kg umgerechnet. Hier die Details zu meinen Einkäufen:

Der Discounter – „Zurück zum Ursprung“

zurueck-zum-ursprung-einkauf

 

Mit den Produkten von „Zurück zum Ursprung“ hat die Rechnung 11,30 Euro ausgemacht. Aufgrund der unterschiedlichen Verpackungsgrößen kann man das wie folgt umrechnen:

Käse 300g – 3,99€ > 100g = 1,33€
Schinken 125g – 1,99€ > 100g = 1,592€
Vollmilch 1l – 1,19 €
Brot 500g – 2,59 € > 1kg = 5,18€
Äpfel 0,62kg – 1,54€ > 1kg = 2,49€

Hochgerechnet auf die Basismengen ergibt das eine Summe von 11,782€. Na jetzt bin ich ja mal gespannt, wie das bei den anderen Marken aussieht!

Der gehobene Supermarkt – „Ja!Natürlich“

ja-natuerlich-einkauf

Im Supermarkt betrug die Rechnung 11,80€, die Umrechnung ist wie folgt:

Käse 200g – 2,99€ > 100g = 1,495€
Schinken 100g – 2,49€ 
Vollmilch 1l – 1,25 €
Vollkornbrot 500g – 2,59 € > 1kg = 5,18€
Äpfel 0,89kg – 2,48€ > 1kg = 2,79€

Hochgerechnet auf die Basismengen ergibt das eine Summe von 13,205€, und ist damit schon deutlich teurer als der Discounter. Schauen wir uns noch den Biomarkt an:

Die Biomarkt-Eigenmarke – „Dennree“

denns-einkauf

Im Biomarkt betrug die Rechnung 12,04€ (inklusive eines recycelbaren Obst- und Gemüsebeutels um 0,2€). Hier muss ich noch dazu sagen, dass nicht alle Produkte von der Eigenmarke dennree sind, da es Äpfel, Brot und Wurst einfach nicht von dieser Marke gibt. Ich habe daher einfach auf günstige Alternativmarken zurück gegriffen. Die Umrechnung ist hier wie folgt:

Käse 150g – 2,19€ > 100g = 1,46€
Schinken 0,098g – 2,73€ > 100g = 2,79€ 
Vollmilch 1l –  1,35€
Vollkornbrot 500g – 2,50 € > 1kg = 5€
Äpfel 0,528kg – 1,58€ > 1kg = 2,99€

Hochgerechnet auf die Basismengen ergibt das eine Summe von €13,59. 

Fazit

Der Discounter ist damit um ca. 1,5€ günstiger als die beiden anderen, der Supermarkt und der Biomarkt liegen ungefähr gleich auf. Ob man nun also im Supermarkt die Bioprodukte kauft, oder gleich in den Biomarkt geht, kommt ungefähr auf das Selbe preislich. Geht man allerdings zum Discounter kann sich das schon ordentlich zu Buche schlagen, und man kann auch bei Bio einiges sparen!

Quelle:
https://www.hofer.at/
http://www.janatuerlich.at/
http://www.dennree.de

Bilder/Fotograf: 
Ulrike Göbl

ulli goeblUlrike Göbl, MA

Die nebenberufliche Fitness- und Ernährungstrainerin beschäftigt sich schon seit ihrer Jugend mit gesunder Ernährung und alternativen Lebensweisen. 2010 begann die begeisterte Hobbyköchin ihren Foodblog „Fit & Glücklich“. Dort vereint sie ihre Liebe zu gutem Essen und Sport mit dem Versuch, die Balance im Leben zu finden. Seit 2012 vernetzt sie mit einer Kollegin auch noch die Österreichischen Foodblogger auf einer eigenen Plattform und hat 2015 auch ein Kochbuch  zum Thema „Clean Eating“ geschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*