Sorgen wälzen oder zu viel Helligkeit: Das und noch mehr kann dich am Einschlafen hindern. Hier findest du ein paar Tipps zur Schlafhygiene.

Sorgen um die Gesundheit oder um die eigene finanzielle Sicherheit im Zusammenhang mit der Corona-Krise rauben derzeit nicht wenigen Menschen den Schlaf. Doch selbst in vergleichsweise ruhigeren und weniger fordernden Zeiten können Probleme beim Einschlafen auftauchen. Grund dafür ist oftmals eine mangelnde Schlafhygiene. Hier sind ein paar Tipps, wie du Schlafproblemen am besten entgegenwirken kannst.

  1. Schaff dir eine gemütliche Schlafumgebung. Dein Bett sollte bequem, deine Matratze angenehm sein. Wenn dir in der Nacht zu kalt ist, solltest du dein Schlafgewand, Decke oder die Raumtemperatur anpassen. Ideal zum Schlafen ist eine Temperatur von 18°C.
  2. Mach es dir dunkel genug. Licht ist wichtig, weil es die Ausschüttung von Serotonin bewirkt und uns glücklich macht. Doch alles zu seiner Zeit. Wenn die Sonne morgens zu hell ins Schlafzimmer scheint, helfen dunkle Vorhänge oder eine Schlafbrille.
  3. Handy weg vom Bett. Vor dem Einschlafen solltest du nicht mehr in das helle Display deines Handys schauen. Das helle Licht mit dem hohen Blauanteil hält dich nämlich wach. Besser, du legst das Handy rechtzeitig weg. Oder du schaltest es zumindest in den Nachtmodus, wenn du im Bett nicht auf dein Handy verzichten willst.
  4. Befolge ein Einschlafritual. Wenn du abends nur schwer zur Ruhe kommst, hilft dir vielleicht ein Einschlafritual. Entspannungsübungen, eine fixe Zeit zum Schlafengehen oder ein beruhigender Tee können dazu beitragen, dass du leichter ins Träumeland wanderst.
  5. Bewegung im Freien. Wenn du tagsüber zu wenig Bewegung an der frischen Luft machst, kann das dazu führen, dass du zu wenig ausgeglichen bist und abends schlechter einschläfst. Sport oder viel Bewegung am Abend haben aber den gegenteiligen Effekt: sie putschen dich eher auf als dass sie dich müde machen.

Quelle: „Schlafhygiene: 8 wertvolle Tipps zum Einschlafen

Foto: Pixabay/Pexels


Mehr zum Thema Leben

Diese Kategorie beschäftigt sich mit allem, was das tägliche Leben berührt, um dieses nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.