Fotocredit: Energieleben Redaktion
Fotocredit: Energieleben Redaktion
In der Welt der E-Mobilität hat sich vor allem in den letzten Jahren viel getan. Wir haben Erfahrungsberichte von E-Auto-Besitzern und eine Einschätzung aus Sicht eines Energieversorgers für euch.

Schon in zehn Jahren könnten lt. einer US-Studie weltweit mehr elektrisch angetriebene Autos, als Verbrenner verkauft werden. Um das zu realisieren, planen die größten Autohersteller der Welt bis 2025 400 neue Modelle mit Elektromotor auf den Markt zu bringen. 

Die Herausforderungen der Autohersteller

Wenn man die technischen Entwicklungen bei E-Autos verfolgt, sieht man viele Fortschritte, doch einige große Herausforderungen bleiben. Einer der größten Kritikpunkte an Elektrofahrzeugen sind die Akkus. Diese verbrauchen in der Herstellung sehr viel Energie,  kritische Rohstoffe und sind noch immer sehr teuer. Der chinesische Hersteller CATL sorgt hier gerade für frischen Wind und will mit der Entwicklung einer neuen Akkugeneration, bei der er auf Kobalt und Nickel verzichtet, sowohl umweltfreundlicher, als auch kostengünstiger produzieren. Auch Tesla arbeitet gerade mit CATL zusammen. Die “Million Mile Battery”, die im Internet bereits seit Monaten für Schlagzeilen sorgt, soll am sogenannten “Battery Day” im September 2020 von Elon Musk präsentiert werden. Die Erwartungen sind groß: Die Produktionskosten dieser Akkus sollen erstmals die Marke von $100 pro Kilowattstunde unterschreiten. Das soll Tesla oder anderen Autoherstellern erlauben, E-Autos zu den gleichen Preisen wie vergleichbare Verbrenner anzubieten. 

Erfahrungsberichte aus erster Hand 

Um euch das Thema E-Auto und die Nutzung im Alltag näher zu bringen, haben wir uns umgehört und zwei E-Auto Besitzer nach Erfahrungen mit ihren Elektroautos gefragt. Wie war der Umstieg, wie groß ist die Reichweite und was sind die Vor- und Nachteile? Das und vieles mehr erfahrt ihr in der kommenden Videoreportage „Unterwegs mit E-Autos“. Außerdem interviewen wir mit Wien Energie einen Energieversorger, der euch die nötige Infrastruktur für die Benutzung eines E-Autos bereitstellt. Die Artikel dazu werden in den nächsten Wochen hier auf unserer Platform veröffentlicht.

Quellen:
https://www.autobild.de/artikel/elektroauto-entwicklung-bis-2030-studie-zur-zukunft-16281777.html
https://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/alternative-antriebe/catl-elektroauto-batterie-nickel-kobalt/


Mehr zu Mobilität

In dieser Kategorie sammeln sich Innovationen rund um den Einsatz von Solarenergie, Windkraft und Elektromobilität sowie Beiträge zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Das sind die beliebtesten E-Autos in Österreich

E-Ladestellen: Energie für Wien aus Wien

Deshalb brauchen E-Autos weniger Wartung