Photocredit: pixabay.com/JillWellington
Photocredit: pixabay.com/JillWellington
Alles rund um dieses ganz spezielle „Vitamin“.

Wir wachsen auf mit der Information, dass Vitamine gesund sind. Dass wir frisches Gemüse und Obst essen sollen, damit wir mit allen wichtigen Vitaminen versorgt sind. Und es wirkt speziell in einigen Werbungen oft so, als wäre Vitamin C das wichtigste Vitamin überhaupt, und der Rest vernachlässigbar. Aber wie so häufig ist das eine sehr vereinfachte und reduzierte Sicht auf die Dinge.

Vitamin D spielt eine ganz spezielle Rolle unter den Vitaminen. Genau genommen ist es nämlich gar kein Vitamin, sondern ein Hormon, das vor allem durch direkte Sonneneinstrahlung (UV-B Strahlen) auf unsere Haut gebildet wird. Es wird daher auch oft als „Sonnenvitamin“ bezeichnet. Nur ein geringer Anteil kann auch über Lebensmittel aufgenommen werden.

Im Idealfall können wir einen Großteil unseres VItamin D Bedarfs über Sonnenbaden abdecken. - Photocredit: pixabay.com/TerriC
Im Idealfall können wir einen Großteil unseres VItamin D Bedarfs über Sonnenbaden abdecken. – Photocredit: pixabay.com/TerriC

Mangel an Vitamin D

Vor allem über die Wintermonate häufen sich daher die Symptome und die Häufigkeit von Vitamin D Mangel. Das liegt vor allem daran, da generell seltener die Sonne scheint, und wir zusätzlich meist wesentlich weniger Zeit draußen verbringen. Und wenn wir tatsächlich vor die Tür gehen, ist der Großteil unserer Haut bedeckt, um uns vor der Kälte zu schützen.

Ein Mangel an Vitamin D kann zu Depression, Stimmungsschwankungen, Abnahme der Knochendichte, Knochenschmerzen, schlecht heilenden Knochenbrüchen und noch vielem mehr führen. Kurz gesagt können durch einen solchen Mangel das Immunsystem und die Knochen beeinträchtigt werden. Dies kann in weiterer Folge Schlafprobleme, Diabetes, Osteoporose und vieles mehr begünstigen.

Wobei hilft Vitamin D?

Wenn wir daher darauf achten, dass unser Vitamin D Spiegel konstant und an unseren täglichen Alltag angepasst ist, können wir dadurch diverse Krankheiten vorbeugen. Es wird sogar behauptet, dass es bei gewünschtem Gewichtsverlust unterstützt.

Vitamin D3 Tabletten immer dabei zu haben kann im Winter sehr hilfreich sein. - Photocredit: pixabay.com/congerdesign
Vitamin D3 Tabletten immer dabei zu haben kann im Winter sehr hilfreich sein. – Photocredit: pixabay.com/congerdesign

Wie bekommen wir es?

Neben regelmäßigem Sonnenbaden gibt es auch noch andere Möglichkeiten, wie wir unseren Vitamin D Spiegel heben können. Auch wenn natürliches Sonnenlicht am besten und gesündesten ist, so zeigt auch ein regelmäßiger Besuch im Solarium seine Auswirkung.

Außerdem gibt es einige wenige Lebensmittel, die geringe Mengen dieses „Vitamins“ enthalten. Vor allem Lebertran (Fischöl), fette Fische, Eigelb, Avocados, Milchprodukte und einige Speisepilze enthalten Vitamin D. Es können jedoch nur etwa 10-20% des Bedarfs über die Nahrung gedeckt werden.

Fischöl kann auch über Kapseln eingenommen werden. Wer den Geschmack nicht mag, kann es diekt ohne beißen oder lutschen hinunterschlucken - Photocredit: pixabay.com/stevepb
Fischöl kann auch über Kapseln eingenommen werden. Wer den Geschmack nicht mag, kann es diekt ohne beißen oder lutschen hinunterschlucken – Photocredit: pixabay.com/stevepb

Zusätzlich zu diesen natürlichen Möglichkeiten, Vitamin D aufzunehmen oder zu produzieren, kann auch die Einnahme von Vitamin D3 Kapseln oder Tabletten zum Gesamtbedarf beitragen.

Fazit

Bereits mehrmals in meinem Leben konnte ich diese Müdigkeit und Stimmungsschwankungen in mir selbst wahrnehmen. Und bereits wenige Tage nach dem Einnehmen der ersten Vitamin D3 Kapseln hat sich meine Stimmung so dramatisch zum besseren verändert, dass ich es zunächst gar nicht glauben konnte. Aber nach längerer Beobachtung konnte ich die Wirkung nicht länger an äußere Zufälle knüpfen, und musste anerkennen, dass es sich tatsächlich um einen Vitamin D Mangel gehandelt haben musste.

Weiterführende Links

labor-enders.de: Vitamin D
gesundheit.gv.at: Vitamin D
zentrum-der-gesundheit.de: Vitamin D Mangel Symptome

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*