In Zukunft werden E-Motoren kleiner, leichter und effizienter.

Das belgische Start-up Unternehmen Magnax arbeitet an der Entwicklung neuartiger Elektromotoren. Diese sollen kompakter, leichter, energieeffizienter sein und auch weniger Kupfer benötigen als andere Motoren. Sie werden nicht nur für den Einsatz in Elektroautos, sondern auch für Motorräder und sogar elektrische Flugzeuge geeignet sein. Zu den Partnern des jungen Unternehmens gehören die Universität Gent, die Flämischen Regierung, der Horizon 2020 Fond der Europäischen Kommission und das ANSYS Start-up Programm, aber auch das Unternehmen Thyssen Krupp.

Bei den Motoren, an denen man bei Magnax arbeitet, handelt es sich um sogenannte Axialflussmotoren. Diese kennzeichnet, dass der magnetische Fluss parallel zur Drehachse verläuft, was einen einfacheren Aufbau der Kupferwicklung ermöglicht. Weniger Kupfer ist in diesem Fall gleichbedeutend mit weniger Gewicht. Herkömmliche Radialflussmotoren benötigen einen deutlichen Kupferüberhang an den Enden der Spulen. Eine weitere vorteilhafte Neuerung von Magnax ist, dass der verwendete Kupferdraht einen rechteckigen Querschnitt hat, was besserer Wicklung ermöglicht. Die Spulen werden direkt gegen das äußere Motorengehäuse gedrückt, was ein effizienteres, schnelleres Abkühlen möglich macht.

Der Axialflussmotor von Magnax soll, wenn er fertig ist, einen Spitzenleistung von 15kW/kg beziehungsweise eine Nennleistung von 7,5 kW/kg haben. Bereits Ende dieses Jahrs soll der Prototyp präsentiert werden. Geplant ist ein Durchmesser von 275 Millimetern und ein Gewicht von 22,5 Kilogramm, die Leistung soll zwischen 300 und 408 kW liegen. Gleichzeitig plant man auch einen kleineren Motor mit nur 7 Kilogramm, 185 Millimetern Durchmesser und einer Spitzenleistung von 84 kW. Diese können dann in Elektromotorrädern oder Elektroflugzeugen eingesetzt werden. Auch für Windkraftanlagen wären die Produkte von Magnax als Generatoren einsetzbar.


Mehr zum Thema Tech

In der Kategorie Tech informieren wir über nützliche Entwicklungen und Gadgets, die Strom erzeugen, Wasser sparen und uns helfen, der Umwelt etwas Gutes zu tun. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Bild: Magnax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*