Schlaganfall
Schlaganfall
Neue Studien sind Besorgnis erregend.

Luftverschmutzung wurde kürzlich als wesentlicher Risikofaktor für Schlaganfälle  identifiziert. Rund ein Drittel der Schlaganfälle seien im Jahr 2013 weltweit auf Luftverschmutzung im Freien und im Haushalt zurückzuführen, wie sciencedaily.com berichtet.

Erstmals hat sich eine Studie so umfassend mit dem Thema auseinandergesetzt und 17 Risikofaktoren in 188 Ländern untersucht. Von den weltweit rund 15 Millionen Schlaganfälle enden sechs Millionen tödlich. Bei weiteren fünf Millionen bleiben dauerhafte Schäden zurück.

Schlaganfall-Risiko je nach Lebensweise

Die häufigsten Ursachen sind bereits allseits bekannt: 90 Prozent der Schlaganfälle, die zwischen 1990 und 2013 untersucht wurden, gehen auf die eigene Lebensweise zurück – Rauchen, Ernährung und zu wenig Bewegung. Drei von vier Schlaganfällen könnten verhindert werden, wenn man nicht raucht, sich gesund ernährt und sich ausreichend bewegt.

Doch 16,9 Prozent der Schlaganfälle im Jahr 2013 wurden durch Luftverschmutzung verursacht. Damit ist der Anteil beinahe so hoch wie der Fälle, die durch das Rauchen verursacht werden, nämlich 20,7 Prozent. Zwischen 1990 und 2013 sei der Anteil an Schlaganfällen, die durch Luftverschmutzung verursacht werden, noch dazu um 33 Prozent angestiegen.

Die – zumindest kurzfristig – beruhigende Nachricht: Luftverschmutzung spiele vor allem in Entwicklungsländern als Ursache für Schlaganfälle eine große Rolle. In Europa kam es nicht einmal unter die 10 wesentlichsten Risikofaktoren.

Mehr über Energiepolitik

Die Kategorie Energiepolitik umfasst internationale Entwicklungen und Verbesserungen, um erneuerbare Enrgien zu fördern, Strom zu sparen und die Umwelt zu schützen. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quellen:
Artikel auf sciencedaily.com
Artikel auf theguardian.com

Foto: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*