Modhera ist Indiens erstes Solardorf und deckt seinen gesamten Strombedarf aus Solarenergie. Die Bewohner:innen erhalten dadurch kostenlosen Strom und verdienen zusätzliches Einkommen, indem sie überschüssigen Strom an das staatliche Netz verkaufen.

Modhera ist Indiens erstes “Solardorf”. Eine 6-MW-Photovoltaikanlage, einschließlich eines 15-MWh-Batteriespeichersystems auf 12 Hektar Land, versorgt das Dorf mit seinem gesamten Strombedarf. Von den 1600 Häusern in der Gemeinde haben 271 Photovoltaik-Paneele auf dem Dach installiert.

Der Aufbau der lokalen Stromversorgung mit Photovoltaik wurde von den nationalen und regionalen Gujarat-Regierungen begonnen, um 24-Stunden-Strom liefern zu können. Die Kosten des Projekts werden auf 9,7 Millionen US-Dollar geschätzt.

Das indische Stromnetz ist in ländlichen Regionen wenig verlässlich. 12 Hektar Land wurden für die Umsetzung dieses Projekts von der Regierung von Gujarati zur Verfügung gestellt. Zusätzlich wurde ein Solarkraftwerk in Kombination mit einem Batterie-Energiespeichersystem etwa 5 km vom Dorf entfernt gebaut.

Sonnenenergie für die Gemeinde mit Sonnentempel

Modhera, bekannt für seinen alten Sonnentempel, der während der Chalukya-Dynastie im 11. Jahrhundert erbaut wurde, wird nun als “solarbetriebene Gemeinde” anerkannt. Die Idee hinter diesem Projekt ist, dass die gesamte Energie der Gemeinde mit dem Sonnentempel aus Sonnenenergie stammen sollte.

Mit der großen Auswahl an Sonnenkollektoren auf den Dächern von Häusern, an staatlichen Schulen, Bushaltestellen, Versorgungsgebäuden, Parkplätzen und sogar auf dem Gelände des Sonnentempels profitiert das Solardorf zusätzlich von dem installierten Kraftwerk mit sechs Megawatt installierter Leistung. Da der Dorfverbrauch nur ein bis zwei Megawatt beträgt, wird der Überschuss dem Übertragungsnetz zugeführt.

Die Bewohner:innen von Modhera erhalten kostenlosen Strom, um ihre Häuser zu betreiben, und verdienen zusätzliches Einkommen, indem sie den überschüssigen Strom aus den Sonnenkollektoren an das staatliche Netz verkaufen. Neben der Stromversorgung von Haushalten wird die in Modhera erzeugte Solarenergie auch für eine 3D-Lichtshow im Sonnentempel verwendet, und auf dem Gelände befinden sich sogar Ladestationen für Elektrofahrzeuge.


Mehr zum Thema Leben

Diese Kategorie beschäftigt sich mit allem, was das tägliche Leben berührt, um dieses nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Bild: Sumita Roy Dutta, Wikimedia