Fotocredit: Pixabay/pixel2013
Fotocredit: Pixabay/pixel2013
Die schädliche Wirkung von Auto-Abgasen ist hinlänglich bekannt. Doch wie sehr schaden uns manipulierte Abgaswerte? Damit befasst sich eine aktuelle Studie.

Welche Auswirkung haben manipulierte Abgaswerte auf die Gesundheit unserer Kinder? Mit diesem Thema haben sich Diane Alexander von der Federal Reserve Bank of Chicago und Hannes Schwandt von der Northwestern University und SIEPR auseinandergesetzt. Erste Ergebnisse haben sie in einem Arbeitspapier veröffentlicht.

Während Autoabgase als Quelle der Luftverschmutzung hinreichend erforscht sind, ist über die gesundheitlichen Auswirkungen von absichtlichen oder unabsichtlichen (etwa durch Messfehler herbeigeführten) Manipulationen bei Dieselfahrzeugen wenig bekannt. Dabei ist das Ergebnis, gelinde gesagt, erschütternd: Ganz im Stillen verursachen diese Autos nämlich bis zu 150 Mal mehr Verschmutzung als Benziner.

Verkürzte Lebenszeit durch Abgase

Eine weitere Studie – diese wurde am Masachusetts Institute of Technologie (MIT), der Universität Harvard und der belgischen Universität Hasselt durchgeführt – befasste sich mit den Auswirkungen der Manipulationen durch VW auf die Bevölkerung in Europa. Dabei kamen die Forscher zu deutlichen Ergebissen: 1200 Menschen in Europa würden allein aufgrund der Schadstoffe, die die 2,6 Millionen Autos des VW-Konzerns, die in Deutschland mit manipulieren Abgaswerten verkauft wurden, ein Jahrzehnt an Lebenszeit verlieren.

Das entspricht 500 vorzeitigen Todesfällen in Deutschland und 700 in Nachbarländern, davon 160 in Polen, 84 in Frankreich, 72 in Tschechien und 55 in Italien. Auch ein finanzieller Schaden entstünde der Gesellschaft dadurch konkret: Die Kosten, die mit dem Verlust von Lebensjahren, Krankenhausaufenthalten und dem Verlust von Arbeitsproduktivität verbunden sind, liegen bei 1,9 Milliarden Euro.

Weitere Studien seien notwendig. Auch gehen die Forscher davon aus, dass VW nicht der einzige Konzern sei, der derartige Probleme habe.

 

 

 

Quelle: „The Impact of Car Pollution on Infant and Child Health: Evidence from Emissions Cheating (REVISED August 2019)“; „Studie: 1200 vorzeitige Todesfälle durch Manipulation bei VW „

Foto: Pixabay/pixel2013


Mehr zu Mobilität

In dieser Kategorie sammeln sich Innovationen rund um den Einsatz von Solarenergie, Windkraft und Elektromobilität sowie Beiträge zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*