Fotocredit: Pixabay/Free-Photos
Fotocredit: Pixabay/Free-Photos
Die Generation Z ist genauso modebewusst wie Generationen zuvor. Doch wie die Modebranche aussehen soll, das sehen junge Menschen ganz anders.

Die Generation, die nach den 90er-Jahren geboren wurde, ist genauso Modeaffin wie die Generationen davor. Doch die Vorstellung dieser Generation davon, wie die Modebranche aussehen und funktionieren soll, ist eine ganz andere. Das ergab eine Studie, die die britische Royal Society for the encouragement of Arts, Manufacturers, and Commerce (RSA) in Auftrag gegeben hat. Dabei zeigt sich vor allem, dass der Corona-Lockdown ein breites Umdenken bewirkt hat.

Die wichtigsten Eckpunkte: die Hälfte der Befragten gab an, dass die Branche alles daran setzen sollte, nachhaltig im Sinne des Umweltschutzes zu werden. Knapp die Hälfte wünscht sich, dass die Zulieferkette vor allem in Großbritannien angesiedelt werden sollte. 35 Prozent der Frauen gaben an, nach dem Corona-Lockdown weniger Kleidungsstücke als zuvor kaufen zu wollen.

Im Wesentlichen geht es der Generation Z also darum, dass Nachhaltigkeit, Langlebigkeit und Ethik sich auch in den Kleidungsstücken niederschlagen, die sie kaufen. Denn für sie ist Mode weniger eine Frage von Marken und Styles, als viel mehr eine Frage der persönlichen Identität. Dementsprechend beziehen junge Menschen ihre Kleidung über verschiedene Quellen: Second Hand-Shops sind eine ebenso wichtige Bezugsquelle wie Kleidung zum Mieten, Online-Tauschbörsen oder Anbieter von Upcycling-Kleidung. Denn eines ist der Generation Z besonders wichtig: einen sinnvollen Beitrag zu leisten.  

Erste Reaktionen aus der Modebranche auf diesen Trend sind bereits sichtbar. So hat etwa Gucci als Reaktion auf die „radikalen Veränderungen in der Branche aufgrund der Corona-Pandemie“ im April beschlossen, die Fashion Week in Paris heuer im September ausfallen zu lassen und stattdessen auf die Präsentation von Jahreszeiten-unabhängiger Kollektionen zu setzen.  

Quelle: „The Rise of the ‚Divided Closet‘„; Gucci to Go Seasonless, Show Twice Per Year

Foto: Pixabay/Free-Photos


Mehr zum Thema Mode

In dieser Kategorie stellen wir nachhaltige und faire Mode vor und berichten über Upcycling-Design. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.