Die weiterentwickelte Wien Energie Tanke-App maximiert digitale Vorteile für Nutzerinnen und Nutzer. Fotocredit: © Wien Energie/Michael Horak
Die weiterentwickelte Wien Energie Tanke-App maximiert digitale Vorteile für Nutzerinnen und Nutzer. Fotocredit: © Wien Energie/Michael Horak
Was ist das schönste Gefühl beim Tanken an der Zapfsäule? Der Moment, wenn es gelingt, genau im richtigen Augenblick den Tankvorgang zu stoppen, sodass der Betrag mit einer runden Summe am Display stehen bleibt. Genau dieses Zapfsäulen-Feeling ermöglicht Wien Energie mit dem Relaunch der Wien Energie Tanke-App jetzt. Und zwar an E-Tankstellen!

Hast du schon mal von dem Begriff „Reichweitenangst“ gehört? Wenn nein, besitzt du wohl eher kein Elektroauto. Oder du wohnst in Wien. Dort ist die Reichweitenangst seit einiger Zeit kein Thema mehr. Unter dem Begriff versteht man die Sorge, nicht zeitgerecht eine Lademöglichkeit zu finden, wenn dem E-Mobil der Strom ausgeht, bzw. dass die Reichweite nicht ausreicht, um die Fahrt zu beenden.

Keinen Ladepunkt in der Nähe zu finden, kann zumindest in der Hauptstadt des Landes nicht passieren. In den vergangen Jahren ist in Wien viel passiert, um emissionsfreien Verkehr in der Stadt aktiv zu fördern und attraktiv zu gestalten. Das ist vor allem auch den zahlreichen und konsequenten Investments von Wien Energie zu verdanken. Der größte Energieversorger des Landes hat im Zuge eines 2017 begonnenen Ladestellen-Ausbauprogramms im Auftrag der Stadt Wien im Jahr 2021 ganze 1.000 öffentliche Ladepunkte in der Stadt eröffnet – und der Ausbau läuft kontinuierlich weiter.

Wien Energie Tanke-App für alle öffentlichen Ladestationen in Wien

Zusätzlich wurde von Wien Energie im selben Jahr bereits der betriebsinterne Vertriebs-Fuhrpark auf insgesamt 48 Elektroautos umgerüstet. Geladen werden können diese E-Autos sowohl an den zahlreichen öffentlichen E-Tankstellen als auch an den 70 neu errichteten Stromtankstellen auf dem Betriebsgelände des Energieversorgers.

Die hauseigenen E-Tankstellen werden dabei mit 100 Prozent Öko-Strom gespeist. Jetzt lässt Wien Energie mit einer weiteren Innovation aufhorchen: Die „Wien Energie Tanke“-App, die prinzipiell allen E-Auto-Fahrerinnen und -Fahrern zur Verfügung steht, wurde in einem Relaunch weiterentwickelt, um neben den zahlreichen bisher bekannten Vorteilen nun noch mehr Komfort beim Laden von E-Autos zu ermöglichen. Das bedeutet die Umrüstung von 2.000 öffentlich zugänglichen Ladestationen in Wien auf das neue System. 

Mehr Transparenz und Komfort geht nicht: Die Wien Energie Tanke-App zeigt unter anderem Verbrauch, Parkzeit, voraussichtliche Kosten und wichtige Infos zur entsprechende Ladestation an. 
Mehr Transparenz und Komfort geht nicht: Die Wien Energie Tanke-App zeigt unter anderem Verbrauch, Parkzeit, voraussichtliche Kosten und wichtige Infos zur entsprechende Ladestation an.

Wien Energie Tanke-App bietet neue Filtermöglichkeiten und mehr Transparenz

Während Wien Energie Tanke-Kund:innen die App in der Ursprungsvariante bereits dafür nutzen konnten, um einen Ladevorgang zu starten, ist es jetzt damit auch möglich, den laufenden Ladevorgang live und transparent darzustellen. Damit kommt beim Laden des E-Autos einerseits ein bisschen Zapfsäulen-Feeling auf, andererseits – und das ist viel wichtiger – ermöglicht dieses Feature die absolute Transparenz hinsichtlich der Dauer der Ladezeit und der daraus entstehenden Kosten.

Außerdem kann man mit der App Ladestationen anhand ihrer Ladeleistung, des Steckertyps, der Location und sogar nach aktueller Verfügbarkeit filtern. „Elektromobilität ist für den Erfolg der Verkehrswende entscheidend. Neben der physischen Ladeinfrastruktur brauchen wir auch die passende digitale Infrastruktur, damit der Umstieg auf das E-Auto noch einfacher und attraktiver ist. Mit unserer neuen Wien Energie Tanke-App machen wir genau da einen großen Schritt nach vorne“, sagt dazu der Vorsitzender der Wien Energie-Geschäftsführung Michael Strebl. Die „Wien Energie Tanke 2.0“-App steht im Apple Store sowie im Google Play Store zur Verfügung.

Fotocredit: © Wien Energie/Michael Horak


Mehr zu Mobilität

In dieser Kategorie sammeln sich Innovationen rund um den Einsatz von Solarenergie, Windkraft und Elektromobilität sowie Beiträge zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.