Der rein elektrische Traktor stammt aus der Schweiz / Foto: © Sepp Knüsel AG 
Der rein elektrische Traktor stammt aus der Schweiz / Foto: © Sepp Knüsel AG 
In der Schweiz verbindet sich Sepp Knüsels Leidenschaft für Landwirtschaft und Technik in dem neuen voll elektrischen Traktor, der dieses Jahr serienreif gefertigt werden soll.

Küssnacht am Rigi – eine Gemeinde im Schweizer Kanton Schwyz, eingebettet zwischen Vierwaldstättersee und Zugersee: Hier liegt der Firmenstandort der Sepp Knüsel AG. In dem Familienunternehmen unter der Führung von Sepp Knüsel und seiner Frau Marlis arbeiten auch alle vier Töchter des Ehepaars mit. Insgesamt kümmern sich 40 Mitarbeiter um die Anliegen der Kunden aus der Landwirtschaft. 

Technik trifft auf Landwirtschaft

Die Leidenschaft für Landwirtschaft und Technik begleitet den Firmengründer dabei seit seiner Kindheit, die er am elterlichen Hof mit seinen sieben Geschwistern verbringt, bevor er nach seiner Lehre zum Landmaschinentechniker seine eigene Firma gründet. Schon in den 70er-Jahren entstehen dabei Eigenkonstruktionen von Anhängern und Heckschaufeln. 2003 verwirklicht Sepp Knüsel dann mit dem Rigitrac seine lang gehegte Vision eines eigenen Traktors, der schon damals für seine innovative Technik bekannt ist. Der kontinuierlich weiterentwickelte Rigitrac erhält im Laufe der Jahre zahlreiche Auszeichnungen.

Erfindergeist: Elektrischer Traktor

Doch Knüsels Erfindergeist schläft nicht und vergangenes Jahr spiegelt sich die Elektrik-Begeisterung des Geschäftsführers schließlich in der Entstehung eines Elektro-Traktors wider. Gemeinsam mit der Interstaatlichen Hochschule für Technik Buchs NTB entwickelte das Unternehmen eine vollelektrische Version des bewährten Rigitrac. Der Rigitrac SKE 50 Elektrik mit einer Nennleistung von 50 kW – also etwa 68 PS – verfügt über ein Wärmemanagement (beim Bremsen wird Energie frei), mit dem Klimaanlage und Heizung abgestimmt sind. Durch den vollelektrischen Antrieb ist der Traktor, der geringen Wartungsbedarf und eine lange Lebensdauer verspricht, nicht nur ressourcenschonend, sondern erzeugt geringe Lärmemissionen. Durch die 80 kW Batterie ist der Hangtraktor mit bis zu sechs Stunden Strom versorgt. Mit einer übersichtlichen Kabine für zwei Personen und einer variablen Geschwindigkeit bis zu 40 km/h hat der Rigitrac SKE 50 vergangenes Jahr den „Swiss Innovation Award 2018“ erhalten. Schon dieses Jahr soll das Modell serienreif gefertigt werden.

Quellen: agrarheute.comknuesel-sepp.ch / © Fotos: Sepp Knüsel AG 


Mehr zu Mobilität

In dieser Kategorie sammeln sich Innovationen rund um den Einsatz von Solarenergie, Windkraft und Elektromobilität sowie Beiträge zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*