Glas
Glas
Sind Glasfassaden umweltfreundlich oder ist das ein weit verbreiteter Irrglaube?

Seit mehreren Jahrzehnten stehen Glasfassaden Synonym für moderne Architektur. Besonders Wolkenkratzer aber auch kleinere Gebäude, überall auf der Welt, sind häufig schimmernde Glaspaläste. Doch langsam melden sich immer mehr Kritiker zu Wort, da Glas schlechte Isolierwerte hat und lange nicht so nachhaltig und „grün“ sei, wie immer wieder behauptet wird.

So weist eine Dreifachverglasung einen U-Wert – dieser gibt den Wärmedurchgangswert eines Materials bei einer bestimmten Dicke an – von 1.0 auf, eine Ziegelmauer mit einfacher Isolierung hingegen hat einen U-Wert von 0.35. Der U-Wert einer gut isolierten Wand beträgt sogar nur 0.1, das heißt, bei einem Glasgebäude geht zehn Mal so viel Wärme verloren wie bei einem gut isoliertem Bauwerk. Das bedeutet, dass man Glasgebäude bei niedrigen Außentemperaturen viel mehr beheizen und bei hohen Temperaturen und Sonnenschein viel stärker kühlen muss. Somit hat man einen deutlich höheren Energiebedarf, was selbstverständlich wenig „grün“ ist.

Natürlich hat es auch positive Seiten mit Glas zu bauen, die Lichtdurchlässigkeit ist ein großer Pluspunkt für das Material. Auch das Argument, dass Firmen in der Transparenz ihrer Gebäude die Transparenz in ihrer Arbeit widerspiegeln wollen, wird oft angeführt. Doch wie transparent sind die meisten Gebäude wirklich und wie viel Licht braucht man eigentlich? Nicht so viel, wie eine vollverglaste Fassade ins Gebäude lässt. Viele müssen beschattet werden oder verwenden getöntes Glas und sind somit gar nicht so viel transparenter als herkömmliche Gebäude.

Sicher ist Glas an und für sich ein umweltfreundliches, weil nachhaltiges und voll recyclingfähiges Material, sicher spart man Energie, wenn viel natürliches Licht in ein Gebäude dringt, aber ein Gebäude je nach Jahreszeit entweder ständig stark beheizen oder kühlen zu müssen braucht wiederum sehr viel mehr Energie.

Mehr zu Architektur

Wir berichten über architektonische Fortschritte, unterschiedliche Baumaterialien und Entwicklungen in Richtung umweltfreundlicher Bauweisen. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Bild: Stefan Bellini, Wikimedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*