Foto: Opel Automobile GmbH
Foto: Opel Automobile GmbH
Vintage pur: Der klassische Opel Manta ist nun auch als E-Auto unterwegs. Ausgestattet ist er mit den neuesten Technologien.

So lebt Opel das Vintage-Thema aus: Der klassische Opel Manta ist nun auch elektrisch auf den Straßen unterwegs. Mit dem Opel Manta Gse Elektro MOD hat das Werk seinen ersten Elektro MOD der Firmengeschichte gebaut. Dabei verzichtet Opel auf keinerlei technische Neuerungen: LED-Licht, Pixel-Vizor und ein Pure Panel Cockpit haben in dem über 50 Jahre alten Auto Einzug gehalten. Die neue Variante des Klassikers bezeichnet der Hersteller somit als „zukunftssicher: elektrisch, emissionsfrei und doch voller Emotionen.“

Angetrieben wird er mit einem Elektromotor mit 108kWh und 147 PS Leistung. Der neue GSe ist somit der stärkste Manta A, den Opel ab Werk je gebaut hat. Mit dem Auto setzt das Werk übrigens auf die Wünsche einer wachsenden Fangemeinde, die klassiche Autos wie den Manta mit modernen Technologien und neuem Design in so genannte RestoMods verwandelt.

Wer den Wagen fährt, kann sich zwischen dem originalen Viergang-Getriebe entscheiden, das per Hand geschaltet wird, oder einfach den vierten Gang einlegen und automatisch fahren. Die Lithium-Ionen-Batterie verfügt über eine Kapazität von 31 kWh und erlaubt laut Hersteller eine mittlere Reichweite von rund 200 Kilometern. Auch der Manta Gse kann die Bremsenergie zurückgewinnen und in der Batterie speichern. Bis die Batterie vollständig aufgeladen ist, dauert es übrigens knapp vier Stunden.

httpv://www.youtube.com/watch?v=uiDEjSWLq1o

Quelle: „Erster ElektroMOD von Opel: Der Manta ist zurück

Foto: Opel Automobile GmbH


Mehr zu Mobilität

In dieser Kategorie sammeln sich Innovationen rund um den Einsatz von Solarenergie, Windkraft und Elektromobilität sowie Beiträge zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.