3. Einseifen statt Duschgel aus der Plastikflasche
3. Einseifen statt Duschgel aus der Plastikflasche
Einfach zum Nachmachen und Ausprobieren

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Das Tolle an dem Thema: Oft reichen schon ein paar kleine Veränderungen im Alltag und schon geht man mit der Umwelt ein kleines Stückchen schonender um. Zum Beispiel, indem du in Sachen Körperpflege auf ein paar Dinge achtest. Auf welche? Das verraten wir dir mit ein paar einfachen Tipps, die du allesamt ohne allzu großen Aufwand umsetzen kannst. Und das Schöne an der Sache ist, dass du ja ohne weiteres klein anfangen kannst. Probier einfach einen oder zwei der Tipps aus. Vielleicht kommst du ja auf den Geschmack und erweiterst dein persönliches Sortiment an Nachhaltigkeitstricks in deinem Alltag nach und nach.

 

Und hier sind die Tipps für dich:

  1. Abschminkpads selber nähen. Wattepausche verursachen jede Menge Müll, der sich auf sehr einfache Weise vermeiden lässt. Anleitungen für selbstgenähte Abschminkpads findest du im Internet.
  2. Austauschbare Rasierer statt Einwegrasierer. Plastikmüll kannst du so wunderbar vermeiden. Lediglich die Rasierklingen musst du regelmäßig austauschen.
  3. Einseifen. Beim Duschen kannst du jede Menge an Plastikmüll vermeiden. Wie? Ganz einfach, indem du Seife am Stück statt in der Plastiktube oder -flasche verwendest.
  4. Shampooseife. Was beim Duschgel wunderbar funktioniert, klappt auch in Sachen Shampoo: Plastikmüll vermeiden. Es gibt verschiedene Anbieter von Shampooseifen für jeden Haartyp. Probier dich einfach durch, du findest bestimmt eine passende. Der Vorteil: Die Seifen sind unglaublich ergiebig.
  5. Haarspülung aus Apfelessig. Auch hier kannst du Plastikmüll vermeiden. Spüle deine Haare einfach mit Apfelessig statt mit einer Spülung aus der Tube.
  6. Bambus-Zahnbürste. Plastik muss auch beim Zähneputzen nicht sein. Probier einfach die Alternative aus Bambus. Wenn dir das nicht zusagt: Es gibt auch Zahnbüsten aus Glas.

Mehr zum Thema Leben

Diese Kategorie beschäftigt sich mit allem, was das tägliche Leben berührt, um dieses nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quelle: Artikel auf naturenerds.de; Artikel auf mutwaerts.at

Fotos: pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*