Leben  

Urlaub zu Hause: Die schönsten Stadtwanderwege Wiens

Die schönsten Stadtwanderwege Wiens, die beweisen, dass man nur ein Öffi-Ticket und gute Schuhe braucht, um einen erholsamen Tag in der Natur zu genießen.

Sommer schreit nach Urlaub und Erholung, aber das muss nicht immer automatisch heißen, dass man weit weg fahren muss dafür. Auch Wien bietet sich als Erholungsgebiet hervorragend an und lässt einen ohne viel Geld neue Energie in der Natur sammeln. Hier ist etwas für Topsportler, als auch für Familienausflüge und Gemütlichere dabei. Diesmal nehmen wir die Stadtwanderwege in Wien genauer unter die Lupe.

Die Stadtwanderwege in Wien sind seit meinem Umzug von der Steiermark in die Hauptstadt vor sieben Jahren zu meinen liebsten Rückzugsorten geworden. Ein bisschen Vogelgezwitscher, Baumschatten und der Geruch von Kiefer sind essentielle Bestandteile um nach einer stressigen Zeit wieder mal runter zu kommen.

Die extrem gut beschilderten Wege befinden sich in Döbling, Währing, Ottakring, Penzing, Liesing, ja und sogar in Leopoldstadt und in Favoriten. Die genauen Pläne findet ihr auf der Website von Wien.at. Alle Wanderwege sind ganz unterschiedlich und während man bei dem einen über den Kahlenberg mit perfektem Blick über Wien und mit tollen Heurigen am Wege spaziert, erlebt man beim anderen die Abgeschiedenheit, viel Wald und endlose Felder. Meine drei liebsten Stadtwanderwege sind die folgenden:

Stadtwanderweg 1: Kahlenberg

Mit der Straßenbahnlinie D fährt man zu erst bis nach Nussdorf. Von dort aus startet man den Stadtwanderweg 1 über den Kahlenberg. Vor allem am Wochenende trifft man dort immer auf andere leidenschaftliche Wanderer, Spaziergänger oder Touristen. Wunderschön ist der Weg vor allem im Herbst, wenn man über die goldenen Weinreben auf Wien herabblicken kann. Außerdem lässt sich der Weg dann hervorragend mit frischem Sturm oder Traubensaft kombinieren.

Stadtwanderweg 2: Hermannskogel

Von der Endstation des 39A geht es von Sievering auf den Hermannskogel. Besonders beliebt ist der Stadtwanderweg 2 vor allem auch bei Familien, da man immer wieder bei Tiergehegen und Spielplätzen vorbei kommt. Die dreieinhalbstündige Wanderung gestaltet sich abwechslungsreich durch Wald und Wiesen und laden auch zum Mittagessen oder zum Kaffeetrinken in einem der vielen Gasthäuser am Weg ein.

Stadtwanderweg 6: Zugberg – Maurerwald

Der Stadtwanderweg 6 beginnt bei der Endstation der Straßenbahnlinie 60 in Rodaun. Zu erst geht es durch den Maurerwald auf den Zugberg, schließlich erreicht man dann die wunderschönen Föhrenwälder, die einen für einen Abstecher nach Niederösterreich bringen. Dieser ist auch der einzige Stadtwanderweg, der zu einem großen Teil der Wanderung in Niederösterreich verläuft. Hier gibt es weniger Einkehrmöglichkeiten, dafür aber immer wieder ein Bankerl, welches zum Verweilen und Jausnen einlädt. Eine leichte, ruhige und abwechslungsreiche Wanderung.

Natürlich sind auch die anderen Stadtwanderwege eine Erwähnung wert. Vor allem Stadtwanderweg 4 und 8, auf die Jubiläumswarte und auf der Sophienalpe, laden zu wunderschönen, langen einfachen Wanderungen ein. Diese tollen Wege beweisen, dass man nicht mehr als ein Öffi-Ticket und ein paar feste Schuhe braucht, um einen erholsamen Tag in der Natur in Wien zu erleben. Außerdem lernt man immer wieder neue Ecken von Wien kennen, denn auch die Ausgangspunkte der Wanderung können sich bereits anfühlen als wäre man Tourist in der eigenen Stadt. 

Mira Nograsek, BA

Auf dem Blog ROEDLUVAN berichtet Mira über ihre Versuche ein nachhaltiges Leben zu führen. Ihr Weg führt sie in fremde Länder, in die Welt der fair produzierten Mode, in die vegane Küche und in eine plastikfreie Zone. Nebenher studiert die grüne Lifestylebloggerin Geschichte und arbeitet als Kulturvermittlerin in Wien.

Bildrechte: Mira Nograsek

Mira Nograsek, 12.06.2018

Kommentare

Krystyna LEMBERG, 13.06.2018

Mira.Hut ab.Das finde ich super.Sicher wenn ich schon in Wien bin mache ich den Stadtwanderweg 2 -Hermannskogel,dann die nächste. Herzliches Dank für den Typ.

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar

*

Ähnliche Artikel

Tools