Dieser kanadische Supermarkt hat ein begrüntes Dach, was hier wächst, wird auch verkauft.

Auf dem Dach des IGA Extra Supermarktes im Montrealer Stadtteil St. Laurent befindet sich der erste Supermarktdachgarten auf dem Gemüse angebaut wird. Auf mehr als 2300 Quadratmetern werden Tomaten, Salat, Auberginen, Rettich, Kohl, diverse Kräuter und noch vieles mehr biologisch gezogen. Die dreißig verschiedenen Gemüsesorten die man am eigenen Dach anpflanzt, werden auch gleich im Geschäft verkauft.

Dass der Bezirk St. Laurent vorschreibt, dass Dächer begrünt werden müssen, sieht die Familie Duchemin, die den Supermarkt betreibt, als Möglichkeit und nicht als Einschränkung. Man hofft durch das Anlegen eines Gemüsegartens eine gewisse Vorbildwirkung zu haben. Restaurants hätten schließlich auch Kräuterboxen, wo man eigene frische Kräuter ziehe, wieso sollten Lebensmittelgeschäfte also nicht einen Schritt weitergehen und selbst Gemüse für den Verkauf produzieren, meint Eigentümer Richard Duchemin. Obwohl die Produktionskosten für das Biogemüse vom Dach aufgrund der kleinen Produktionsmenge höher sind, verkauft man es zum selben Preis, wie das Biogemüse von anderen Produzenten.

Das Geschäft der Duchemins ist LEED Gold zertifiziert, ein hoher Zertifizierungsstandard für grüne Gebäude. Das begrünte Dach fungiert als extra Isolierschicht, wodurch sich der Energiebedarf des Gebäudes verringert. Der Dachgarten wird mit Wasser aus dem Luftentfeuchtungssystem des Supermarktes bewässert, welches sonst einfach Abwasser wäre. Der Garten ist außerdem Lebensraum für Vögel und Insekten, sogar ein paar Bienenkörbe gibt es auf dem Dach. Natürlich zieht so ein Garten auch unterwünschte Insekten an, obwohl in der Biolandwirtschaft gewisse Insektizide erlaubt sind, versucht man unerwünschte Besucher auf andere Weise los zu werden. So wurden etwa Blumen gepflanzt, deren Geruch gewisse Insekten abstößt. In Zukunft will man auch die Blumen vom eigenen Dach im Supermarkt verkaufen.

Mehr zu Architektur

Wir berichten über architektonische Fortschritte, unterschiedliche Baumaterialien und Entwicklungen in Richtung umweltfreundlicher Bauweisen. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Bild: IGA Duchemin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*