Norwegen fördert Elektroautos
Norwegen fördert Elektroautos
Die Regierung fördert Elektroautos mit Subventionen.

Elektroautos werden in Norwegen mit großzügigen Subventionen gefördert. So will die Regierung den CO2-Ausstoß reduzieren und die Klimaziele erreichen. Pro Elektroauto erhielten Norweger im Jahr 2014 16.910 Euro an Steuerbegünstigungen. Seit 2011 ist der Anteilen Elektroautos in Norwegen kontinuierlich gestiegen. Im Oktober 2015 etwa war mehr als jedes fünfte neu zugelassene Auto ein Elektroauto. Rund 66.000 Elektroautos waren im September 2015 auf Norwegens Straßen unterwegs.

Förderungen für Elektroautos

Steuervorteile für Elektroautos gibt es übrigens auch in anderen Ländern: Dänemark, China, Frankreich, Großbritannien, Japan und die USA fördern die Anschaffung von E-Autos. Auch in Österreich kann die Anschaffung von Elektroautos mit bis zu 5000 Euro pro Auto gefördert werden – Höhe und Voraussetzungen variieren aber je nach Bundesland. Jedenfalls erfreuen sich auch in Österreich Elektroautos steigender Beliebtheit. Wurden 2014 laut Öamtc noch 654 E-Autos zugelassen, waren es 2015 bereits 1281 Fahrzeuge.

Mehr zu Mobilität

In dieser Kategorie sammeln sich Innovationen rund um den Einsatz von Solarenergie, Windkraft und Elektromobilität sowie Beiträge zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quellen:
Text:
Beitrag auf www.erneuerbareenergien.de
Elektroautos in Österreich – Öamtc
Factsheet Austrian Mobile Power (pdf)

Fotos: KK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*