Ein inspirierendes Projekt aus Arizona in den USA: Nach einem Umzug stand eine Familie vor einem alten, heruntergekommenen Swimming Pool des Vorbesitzers. Reparieren? Zuschütten? Nein: Einen Selbstversorger-Garten darin anlegen! Den…

Ein inspirierendes Projekt aus Arizona in den USA: Nach einem Umzug stand eine Familie vor einem alten, heruntergekommenen Swimming Pool des Vorbesitzers. Reparieren? Zuschütten? Nein: Einen Selbstversorger-Garten darin anlegen!

Den Pool zu reparieren oder entfernen zu lassen wäre teuer gekommen. Einen eigenen Garten darin anzulegen ist ein Familienprojekt, das jeder mit ein wenig Einsatz selbst in die Hand nehmen kann.

Das Projekt „Garden Pool“ ist auf einer eigenen Internetseite vollständig dokumentiert. Sein Erfolg kann sich sehen lassen: Jeden Tag gewinnen die Besitzer aus dem Pool acht frische Eier und genug Fisch, Obst und Gemüse für den kompletten Eigenbedarf. Dafür ist der Platzbedarf extrem gering – ein Beispiel für ein sehr gelungenes Urban Gardening Projekt.

Die Elemente des Poolgartens:

  • Solarenergie
  • Wasser-Recycling
  • Hühner
  • Fischzucht
  • Hydrokulturen – Pflanzen, die ohne Erdreich mit viel Wasser wachsen
  • ökologisches Gleichgewicht zwischen Pflanzen und Tieren
  • natürliche Wasserfilterung
  • ein künstliches, funktionierendes Ökosystem

Video zum Garden Pool:

Mehr zum Thema:

1 Kommentar

  1. Ha,. echt guter Beitrag , vorbildliche Sache der Familie ,..jeder mit Garten sollte sich Änliches Anlegen ,hätt schon einige Idehen dazu ,…(1!) Das geht sicher auch in Wohnungen am richtigem Fensterplatz , abgedrent als Minigewächshaus ,… und gibt auch gleich gutes Raumklima und Lebensqualität . ;-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*