Gesund aufbewahrt schmeckt es noch besser

Gerade, wenn es um Nachhaltigkeit geht, stößt man auf viele unterschiedliche Diskussionen. Beim Thema rund um die Verpackung unserer Lebensmittel tut sich derzeit einiges. Plastikmüll vermeiden rückt immer mehr in den Vordergrund und ist vor allem auch wichtig für unsere Umwelt. Auch wir haben in letzter Zeit häufig über Müllvermeidung berichtet und viele Möglichkeiten aufgezählt wie man Plastikverpackungen während dem Einkaufen vermeiden kann. Bloggerin Mira hat vor allem während ihrem #PlastikFasten in der Fastenzeit viele spannende Tipps und Tricks verraten, wie es im Alltag einfacher wird auf Plastik zu verzichten.

Bequemlichkeit vs. Nachhaltigkeit

Manchmal, müssen wir uns eingestehen, dass es einfach die Bequemlichkeit ist, die uns schnell dazu überredet, doch wieder zu Lebensmittel in einer Plastikverpackung zu greifen. Plastikfreie Supermärkte sind noch nicht so verbreitet, wie wir es uns wünschen würden. Auch, wenn man in herkömmlichen Supermärkten auf manche Verpackungen verzichten kann, kommt man bei dem ein oder anderen Produkt doch nur sehr schwer drum herum eine Verpackung mit zu kaufen. Dennoch aber sollte dies kein Grund sein, auf ein plastikfreies Leben zu verzichten. 

Zu Hause ist es einfach

Die ersten Schritte zu einem plastikfreien Leben lassen sich immer gut im eigenen Zuhause umsetzen. Meist beginnt man mit den Dingen, die am offensichtlichsten sind und am leichtesten auszutauschen: die Verpackungen unserer Lebensmittel! Wenn wir etwas für unterwegs einpacken wollen kann an hier sehr einfach auf nachhaltige Verpackungen umsteigen. Natürlich ist es einfach zu einem Gefrierbeutel zu greifen, wenn man Knabbersachen einstecken möchte, oder eine Plastikbox zu nehmen, um sein Jausenbrot mitzunehmen. Dennoch aber gibt es zu diesen Varianten auch nachhaltige Optionen, die langfristig zu einem Umstieg in ein plastikfreies Leben helfen. Zum Einpacken eignet sich besonders gut Wachspapier, das mehrfach wiederverwendet werden kann, aber auch plastikfreie Boxen aus Edelstahl.

Verpackungen fürs Leben

Gerade bei Behältern aus Edelstahl holt man sich ein Produkt nach Hause, das man für viele Jahre benutzen kann. pure and green hat mit ihren Brotzeit Lunchboxen eine praktische Boxenserie herausgebracht, die die Mitnahme von Lebensmittel sehr vereinfacht und nachhaltig gestaltet. Die Edelstahlboxen sind 100% BPA frei, bleifrei und Geschirrspüler geeignet. Sie bieten die optimale Lösung um Essen für die Arbeit, Schule oder Freizeit mitzunehmen. Besonders, wenn man sich für die Lunchbox Uno entscheidet, erhält man zusätzlich ein praktisches Gummiband, das die Box gut zusammenhält. Dieses Gummiband wird in Österreich in einer geschützten Werkstatt für Menschen mit psychosozialer Beeinträchtigung genäht.

Bildcredits: pureandgreen/Energieleben Redaktion


Mehr zum Thema Leben

Diese Kategorie beschäftigt sich mit allem, was das tägliche Leben berührt, um dieses nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

 

3 Kommentare

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*