Fotocredit: Pixabay/pixel2013
Fotocredit: Pixabay/pixel2013
Der Firma SunMan aus Hongkong gelang der Durchbruch bei leichten, glasfreien Solarmodulen. Nun will man das Produkt auch in Europa auf den Markt bringen.

Im Bereich der Photovoltaik-Module hat sich in den vergangenen Jahren extrem viel getan. Ein besonderer Durchbruch gelang der Firma SunMan mit Firmensitz in Hongkong. Sie hat besonders leichte, glasfreie Photovoltaik-Module von weniger als zwei Millimetern Dicke entwickelt. Das Produkt wiegt um zwei Drittel weniger, soll aber laut Firmenangaben einen vergleichbaren Ertrag haben wie Solarmodule aus Glas. Das neue Modul „eArch“soll speziell für Leichtbau-Dächer in Europa eingesetzt werden können.

Die Firma bietet somit eine Lösung für das Problem, dass Industriegebäude zwar über sehr viel Platz auf den Dächern verfügen. Doch deren Statik reicht ist oft nicht auf die schweren Glasmodule ausgelegt. Das speziell auf Leichtigkeit getrimmte Modul ermöglicht es Firmen hingegen, ihren Energiebedarf auch über ihre eigene PV-Anlage zu decken.

Gerade in den sonnenreichsten Stunden am Tag sei nämlich auch der Energiebedarf vieler Unternehmen am höchsten. Firmen können auf diese Weise Stromkosten einsparen und zugleich das Klima schützen.

In Asien, Australien und in den USA ist das Produkt bereits am Markt eingeführt. Nun hat die Firma auch Europa im Visier. Eine erste Anlage in Deutschland wurde bereits installiert. Das Projekt hat eine Leistung von 200 kWp und wurde gemeinsam mit der Stadtwerke Waldkirch GmbH umgesetzt. Auch in der Schweiz und in Südspanien wurden bereits Projekte umgesetzt.

Quelle: www.sonnenseite.com: „Durchbruch in der Photovoltaik: Leichte glasfreie Solarmodule“; http://www.sunman-energy.com/

Foto: Pixabay/pixel2013


Mehr zum Thema Tech

In der Kategorie Tech informieren wir über nützliche Entwicklungen und Gadgets, die Strom erzeugen, Wasser sparen und uns helfen, der Umwelt etwas Gutes zu tun. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*