Konzepte und Ideen wie wir unser Leben glücklicher und reicher gestalten können, gibt es viele.

Heutzutage wenden sich viel mehr Menschen, auch in der westlichen Welt, spirituellen Konzepten zu, als noch vor zwei Jahrzehnten. Im oft hektischen Alltag suchen wir einen Ausgleich, wollen Balance und Ruhe finden und Körper und Geist gesund halten. Wir betreiben Yoga, Meditation und ähnliches, in der Hoffnung Ruhiger und entspannter zu werden im hektischen Alltags- und Arbeitsleben. Ein neuer Trend, dem immer mehr Menschen, auch bei uns folgen, um ihr Leben erfüllter zu gestalten, ist Ikigai.

Ikigai kommt aus Japan und setzt sich aus den japanischen Worten Iki, was Leben bedeutet, und Kai, was mit Wert übersetzt werden kann, zusammen. Meist wird es mit Sinn des Lebens, Raison d’etre oder schlicht mit das wofür es sich lohnt morgens aufzustehen übersetzt. Die Autoren Hector Garcia und Francesc Miralles beschreiben in ihrem Buch Ikigai: Gesund und glücklich hundert werden, was Ikigai ist, wie man sein persönliches Ikigai findet und wie das zu einem langen, glücklichen Leben beiträgt. Auf der japanischen Insel Okinawa gibt es verhältnismäßig mehr über hundertjährige als irgendwo anders auf der Welt. Garcia und Miralles haben für ihr Buch alte Menschen auf Okinawa dazu befragt, was ihr Geheimnis ist, warum leben die Inselbewohner länger als der Rest der Welt?

Laut den Japanern hat jeder ein Ikigai, es gilt nur, es zu finden. Ikigai ist das wofür man lebt, der Grund morgens aufzustehen. Ikigai ist nichts Materielles und es ist auch nicht abhängig von anderen Menschen. Ikigai ist das was uns glücklich macht, etwas was wir gerne machen, gut können, was uns in einen Flow-Zustand versetzt. Jemand der in einem Flow-Zustand ist, vergisst alles um sich herum, ist total fokussiert auf das was er oder sie tut und gleichzeitig glücklich und zufrieden dabei. Was auch immer einen in so einen Zustand versetzt, sollte man verfolgen. Kinder wissen oft ganz genau was ihr Ikigai ist und widmen sich stundenlang der Tätigkeit die sie glücklich macht. Wir Erwachsene haben oft vergessen, was unser Ikigai ist, doch es liegt nur verschüttet, tief in uns, wir müssten es also nur wieder ausgraben.

Mehr zum Thema Leben

Diese Kategorie beschäftigt sich mit allem, was das tägliche Leben berührt, um dieses nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Bild: Pexels

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*