LED steht für Light Emitting Diode, was übersetzt lichtemittierende Diode bedeutet. Sie enthält einen speziellen Halbleiter, der unter Spannung Elektronen zum Fließen und zum Leuchten anregt. Dabei entsteht nur sehr…

LED steht für Light Emitting Diode, was übersetzt lichtemittierende Diode bedeutet. Sie enthält einen speziellen Halbleiter, der unter Spannung Elektronen zum Fließen und zum Leuchten anregt.

Dabei entsteht nur sehr wenig Wärme, die Leuchtdiode arbeitet also sehr energieeffizient. LEDs sind eine Alternative zu Energiesparlampen und je nach Bereich als vollwertiger Ersatz zur Glühbirne nutzbar.

Die Vorteile von LEDs

LEDs können besonders effizient sein, indem sie Licht in fast allen erdenklichen Farben und Intensitäten erzeugen. Sie haben das Potenzial, noch ökonomischer zu sein als Energiesparlampen – und eine prognostizierte Lebensdauer von 20 bis 25 Jahren. LED-Lampen lassen sich stufenlos von null bis 100 Prozent dimmen und spezielle Halterungen ermöglichen einen einfachen Austausch.

Ein paar Wermutstropfen, die bald aufgelöst werden

Das Lichtspektrum ist noch eingeschränkt und entspricht nicht den gewohnten Lichtverhältnissen. Auch an der Leistungsfähigkeit der Dioden muss noch gearbeitet werden und mit einem Preis von derzeit ca. 60 Euro gilt die LED-Leuchte als vergleichsweise teuer. Die Summen, die zur Weiterentwicklung investiert werden, rechnen sich laut Forschungsberichten aber schon in wenigen Jahren.

Das Einsparungspotenzial ist gigantisch

LEDs entsprechen den gesteigerten Anforderungen der alternativen Leuchtmittel wie etwa Energieeffizienz, Lebensdauer, Lichttemperatur, Reaktionszeit, Quecksilbergehalt, UV-Anteil und vieles mehr.

Bis zum Jahr 2012 wird die Forschung so weit fortgeschritten sein, dass LED-Leuchten die energetisch, licht- und umwelttechnisch sinnvollste Lösung darstellen. Wenn durch eine optimierte und umfangreichere Produktion der Preis pro Lampe zusätzlich deutlich sinkt, wird auch die Nutzung im privaten Bereich rasch zunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*