Was ist eigentlich ein außergewöhnlicher Solarpark? Dieser Frage sind wir für euch nachgegangen. Fotocredit: © Bruno/Germany via Pixabay
Was ist eigentlich ein außergewöhnlicher Solarpark? Dieser Frage sind wir für euch nachgegangen. Fotocredit: © Bruno/Germany via Pixabay
In Punkto Solarenergie hat sich in den vergangenen Jahren viel getan. Und das ist auch gut so. Um die nachhaltige Energie der Sonne bestmöglich zu nutzen, werden immer neue Projekte realisiert. Wir zeigen dir hier drei ganz außergewöhnliche Solarparks, die dich staunen lassen werden.

Die Internationale Energieagentur (IEA) gibt Solarenergie heute als die billigste Energiequelle aller Zeiten an. Allein im Jahr 2019 ist die Erzeugung von Solarstrom um 22 Prozent gestiegen. Damit ist sie nach der der Windenergie die am schnellsten wachsende erneuerbare Energietechnologie und Hoffnungsträger für die Dekabonisierung. Alleine: So viele geeignete Dachflächen gibt es gar nicht, dass wir damit das ganze Potenzial der erneuerbaren Sonnenenergie ausschöpfen können. Daher lassen sich Energieversorger, Politik und Co. immer wieder Neues einfallen. Wir stellen euch hier drei ganz außergewöhnliche Solarparks vor. 

1. Der schwimmende Solarpark auf dem Lac des Toules 

Alpine Gefilde haben wir eigentlich normalerweise nicht vor Augen, wenn wir an geeignete Standorte für Solaranlagen denken. Dabei könnte sich hier ein Umdenken wirklich lohnen, wie der höchstgelegene schwimmende Solarpark der Welt zeigt. Er befindet sich auf dem Stausee Lac des Toules im Schweizer Kanton Wallis in rund 1800 Metern Höhe. Die Anlage macht sich auch die Reflektion von Schnee und Eis zu Nutze, wodurch so in den Schweizer Alpen so viel Strom wie in der Wüste erzeugt werden können soll. Der Projekt verantwortliche Schweizer Stromversorger Romande Energie gibt an, dass aufgrund der stärkeren Sonneneinstrahlung von der schwimmenden Solaranlage 50 Prozent mehr Strom erzeugt werden kann, als von ähnlichen Anlagen in niedrigeren Lagen. Dieses Jahr will der Stromerzeuger die Kapazität des Solarkparks durch einen Ausbau noch steigern, so dass der Bedarf von 6.100 Haushalte gedeckt werden kann.

 

2. Der vielleicht abgelegenste Solarpark der Welt

Wer in die 300-Seelen-Gemeinde Old Crow im Yukon-Territorium im Nordwesten Kanadas reisen will, der braucht dazu ein Schiff oder ein Flugzeug. Anders erreicht man den Ort maximal im Winter, denn dann wird manchmal – wenn ein größeres Bauprojekt ansteht – eine eigene 260 Kilometerlange, temporäre Winterstraße aus Eis und Schnee angelegt, um Old Crow zu erreichen. 200.000 Liter Dieselkraftstoff benötigt die Gemeinde pro Jahr, um ihren Strombedarf zu decken. Genau das soll die Solaranlage vermeiden, die nun im Umfang von über 2.000 Solarpaneelen entlang der Landebahn des örtlichen Flughafens installiert wurden. 

 

3. Der Solarpark auf dem Kanal

Indien bietet zwar eine Menge an Sonnenstunden, allerdings ist es schwierig bzw. Teuer, geeignetes Land für die Errichtung von Solarparks zu finden. Immerhin gehört Indien zu den am dichtesten besiedelten Länder der Welt. Das Land wird zum Wohnen und für die Landwirtschaft benötigt. Eine innovative Lösung ist hier die Installation von Solamodulen auf den Bewässerungskanälen des Landes. Allein der Bundesstaat Gujarat verfügt über mehr als 80.000 Kilometer solcher Kanäle. Damit kann nicht nur eine Menge an nachhaltigem Solarstrom gewonnen werden, sondern durch die PV-Module wird gleichzeitig auch noch die Verdunstung von Wasser im Kanal sowie das Algenwachstum reduziert. 

Eine Solaranlage, die über Kanälen gebaut wird, erzeugt Energie und kann gleichzeitig vor Verdunstung und Algenwachstum schützen. Fotocredit: © CC BY-SA 3.0/via Wikimedia Commons
Eine Solaranlage, die über Kanälen gebaut wird, erzeugt Energie und kann gleichzeitig vor Verdunstung und Algenwachstum schützen. Fotocredit: © CC BY-SA 3.0/via Wikimedia Commons

Quelle: weforum.org, wikipedia.org / Fotocredits: © Bruno/Germany via Pixabay & Hitesh vip, CC BY-SA 3.0/via Wikimedia Commons


Mehr über Energiepolitik

Die Kategorie Energiepolitik umfasst internationale Entwicklungen und Verbesserungen, um erneuerbare Energien zu fördern, Strom zu sparen und die Umwelt zu schützen. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.