Fotocredit: Legonewsroom.de/LEGO
Fotocredit: Legonewsroom.de/LEGO
Spielzeug für Groß und Klein mit nachhaltigem Hintergrund.

Die einen tun es heimlich, die anderen in aller Öffentlichkeit und mit viel Freude in den Augen. Die Rede ist vom Spielen. Nicht nur Kinder spielen gerne und tauchen dabei mit ihren Puppen, Dinos, Bausteinen und so weiter, in eine andere Welt ein. Wenn wir ehrlich sind, macht es auch uns Erwachsenen immer noch Spaß. 

Ich will doch nur spielen

Wenn wir uns zurück erinnern gibt es doch kaum etwas, das so gut in Erinnerung geblieben ist, wie unser altes Spielzeug, das wir als Kind hatten. Besonders freuen wir uns daher, wenn wir etwas aus unserer Kindheit ausgraben mit dem man noch gut spielen kann. Gerade als Elternteil kommt da oftmals Stolz auf, wenn die eigenen Kinder mit den Dingen spielen, die man selbst als Kind schon hatte.

Spielen mit Lerneffekt

Trotz altem Spielzeug hat sich der Markt weiterentwickelt und bietet eine irrsinnig große Auswahl an Spielsachen für alle Lebenslagen. Positiverweise hat sich in den letzten Jahren ein besonderer Trend entwickelt: Spielzeug soll nicht nur Spaß machen, sondern auch etwas Lehrreiches vermitteln. Darum greifen viele Eltern gerne zu Spielzeug, das ihren Kleinen auch etwas vermitteln und beibringen kann. Aber nach welchen Auswahlkriterien wird hier entschieden? Oftmals ist das Hauptkriterium jenes, dass man etwas sieht, das man toll findet und selbst gerne ausprobieren möchte. Und warum auch nicht! Auch als Erwachsener sollte man sich den Spielspaß nicht nehmen lassen. Ob mit Kind oder ohne, schönes und spannendes Spielzeug lässt Herzen einfach höher schlagen.

Spiel, Spaß und Nachhaltigkeit

Viele Spielzeughersteller haben in den letzten Jahren erkannt, dass Spielzeug vor allem dann auch wieder für Erwachsene besonders an Reiz gewinnt, wenn man es mit Themen verknüpft, die das tägliche Leben betreffen. Nachhaltigkeit ist hier besonders in den Vordergrund getreten. Nicht nur die Herstellung sollte nachhaltig sein, auch das Spielzeug selbst sollte einen nachhaltigen Charakter haben. Spielzeug, das sich mit Themen wie Forschung, Energie und wissenschaftlichen Themen beschäftigt ist hier besonders beliebt. 

Innen und Außen „HUI“

Eine Marke, an der definitiv noch keiner vorbei gekommen ist, ist LEGO. Die LEGO Gruppe ist vorne  mit dabei, wenn es um die Herstellung von nachhaltigem Spielzeug geht. Bereits seit letztem Jahr werden die Pflanzenelemente nicht mehr aus Plastik, sondern aus pflanzlichem Kunststoff hergestellt, der aus Zuckerrohr gewonnen wird. Aber nicht nur die Bauteile selbst sind nachhaltig gestaltet, auch die LEGO Sets behandeln nachhaltige Inhalte. Das LEGO Creator Expert Vestas® Windkraftanlage Set, das nicht nur das Spielen, die Kreativität und die Fantasie anregen soll, ist gleichzeitig, in Zusammenarbeit mit Vestas, dafür gestaltete worden, um das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien zu fördern. Auch der Strom, der für die Herstellung von LEGO-Steinen benötigt wird, kommt aus erneuerbaren Quellen. 

Ein Traum aus Steinen für Zuhause ;Fotocredit: LEGO Gruppe

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*