Prinz Harry führte seine Frau Meghan Markle in einem schicken E-Jaguar aus, der das Hochzeitsdatum im Nummernschild führte.

So sieht ein königlicher Liebesbeweis in Großbritannien aus: Prinz Harry führte seine frisch angetraute Frau Meghan Markle kurz nach der Hochzeit in einem ganz besonderen Wagen zur Hochzeitsparty im Frogmore House, zu der Harrys Vater Prinz Charles geladen hatte. Das Paar verließ Schloss Windsor in einem hellblauen Jaguar E-Type Concept Zero. Ein Ereignis,über  das mehreren Zeitungen berichteten und über das sogar der Kensington Palace ein eigenes Video auf Twitter veröffentlichte.

Hier ist das Video von der königlichen Ausfahrt, so wie Kensington Palace es auf Twitter postete:

Bei dem Wagen handelt es sich um einen Jaguar mit Baujahr 1968, der zu einem E-Auto umgebaut wurde. Wer jetzt Gefallen an den schicken Auto gefunden hat: Ganz günstig ist die Limousine leider nicht. Immerhin kostet sie stolze 350.000 Britische Pfund.

Quelle: Artikel auf dailymail.co.uk; Artikel auf stern.de

Foto: Screenshot/Twitter


Mehr zum Thema Mobilität

In dieser Kategorie sammeln sich Innovationen rund um den Einsatz von Solarenergie, Windkraft und Elektromobilität sowie Beiträge zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*