Cycle way
Cycle way
Ähnliche Pläne für Londons SkyCycle gab es bereits 1900 in Kalifornien.

Vor ein paar Wochen haben wir über die Pläne für eine Radfahrer-Autobahn in London berichtet. Radrouten durch die gesamte Stadt und in die Vororte, über dem Straßenniveau, mit einer Gesamtlänge von 220 Kilometern, sollen die Anfahrtszeit in die City für die Londoner verkürzen. Allerdings scheiterte das Projekt unter anderem an den hohen Kosten , ein Schicksal, das vor mehr als hundert Jahren auch dem California Cycleway zu Teil wurde.

Bereits 1897 hatte der Amerikaner Horace Dobbins die Idee einen Cycle Highway zwischen Pasadena und dem Zentrum von Los Angeles zu bauen. Radfahren lag zu dieser Zeit voll im Trend, sechs Prozent der Einwohner von L.A. bewegten sich auf zwei Rädern fort. Der Geschäftsmann Dobbins sah in diesem Trend seine Chance Geld zu verdienen. Für die Benutzung seiner Radfahrer-Schnellverbindung über dem Straßenniveau, sollte man zehn Cent für eine einfache Fahrt, sowie 15 Cent für eine Hin- und Retourkarte entrichten.

Dobbins fand im kalifornischen Ex-Gouverneur Henry Harrison Markham einen Mitstreiter. Gemeinsam konnten sie die Regierung von den Vorteilen des Projektes überzeugen. 1899 begann der Bau der ersten Teilstrecke mit einer Länge von rund zwei Kilometern. Am 1. Jänner 1900 wurden die hölzerne Konstruktion eingeweiht und die ersten Radler verkehrten zwischen dem  Hotel Green und dem Raymond Hotel, zwei der ersten Luxushotels in Pasadena.

Doch der Fahrrad-Hype war schnell wieder vorbei, das Automobil gewann an Popularität. Außerdem gab es bereits eine Zugverbindung zwischen Pasadena und Los Angeles. Da also der erhoffte Gewinn ausblieb, wurde der Rest der Strecke nie gebaut. Der bereits bestehende Abschnitt des Cycleways wurde wieder abgetragen und das Holz wurde weiterverkauft. Auf der selben Strecke wurde einige Jahre später eine der erste Autobahnen der USA gebaut.

Titelbild: Wikimedia

Mehr zu Mobilität

In dieser Kategorie sammeln sich Innovationen rund um den Einsatz von Solarenergie, Windkraft und Elektromobilität sowie Beiträge zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*