Auf dieser niederländischen Himbeerplantage werden nicht nur Früchte, sondern auch Megawatt geerntet.

Es gibt verschiedene Pflanzen, die besser gedeihen, wenn sie vor direkter Sonneneinstrahlung, Wind und Regen geschützt werden. Dazu gehören zum Beispiel Tomaten, aber auch verschiedenste Beerenarten, wie etwa Himbeeren. Für Landwirte die sich dem Anbau solcher Sorten widmen, bedeutet das, dass diese Pflanzen meist in Folientunnel angebaut werden. Folientunnel sind ein relativ guter Schutz, doch damit das so ist, müssen die Folien regelmäßig kontrolliert und gewartet werden und etwa alle sechs Jahre erneuert werden. Dies bedeutet arbeits- sowie finanziellen Aufwand für die Landwirte und auch große Mengen an Plastikmüll.

Das deutsche Unternehmen BayWa r.e., welches Energielösungen im Bereich der Erneuerbaren Energien entwickelt, hat gemeinsam mit seiner niederländischen Tochter GroenLeven (Grünes Leben) eine Himbeerplantage im niederländischen Babberich mit Solarmodulen überdacht. Um die 3,2 Hektar große Plantage zu überdachen benötigte man 10.250 Solarmodule. Diese sind in einer Höhe von 2,5 Metern installiert. Sie beschatten die Pflanzen, schirmen sie aber nicht vollständig von der Sonne ab, da sie semitransparent sind. Genauso schützen die Module die empfindlichen Himbeersträucher vor Regen, über spezielle Rinnen gelangt aber dennoch Regenwasser zu den Wurzeln der Pflanzen. Außerdem ist das Klima unter ihnen stabiler, was dem Gedeihen der Pflanzen zuträglich ist.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtZb3VUdWJlIHZpZGVvIHBsYXllciZxdW90OyBjbGFzcz0mcXVvdDt5b3V0dWJlLXBsYXllciZxdW90OyB0eXBlPSZxdW90O3RleHQvaHRtbCZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDs2MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzMzOCZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvRHp1UDRRQmM5bVU/d21vZGU9dHJhbnNwYXJlbnQmYW1wO2FtcDtmcz0xJmFtcDthbXA7aGw9ZW4mYW1wO2FtcDttb2Rlc3RicmFuZGluZz0xJmFtcDthbXA7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MyZhbXA7YW1wO3Nob3dzZWFyY2g9MCZhbXA7YW1wO3JlbD0xJmFtcDthbXA7dGhlbWU9ZGFyayZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Natürlich sind die Module robust genug um Wind und Wetter, auch Hagel und Sturm zu widerstehen, was den Wartungsaufwand im Vergleich zu Folientunnel deutlich reduziert. Pro Jahr erzeugen sie bis zu 2,7 Megawatt Solarstrom, womit rund 1250 Haushalte versorgt werden können. Die Himbeerplantage ist das Pilotprojekt von BayWa und GroenLeven, weitere Plantagen auf denen Johannisbeeren, Blaubeeren, Brombeeren und Erdbeeren gezüchtet werden, sollen demnächst folgen. Sensorüberwachung soll dann zeigen, ob sich das Konzept bewährt oder nicht. Des Weiteren sind auch Projekte für Apfel- und Birnenplantagen geplant.


Mehr über Ernährung

Diese Kategorie umfasst Wissenswertes über Gemüse, Obst, nachhaltige Supermärkte, schädliche Inhaltsstoffe, Bio-Produkte und vieles mehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Bild: Unsplash