Die Zukunft der Fortbewegung auf zwei Rädern.

Gogoro, ein Startup aus Taiwan, will eine saubere und flexiblere Zukunft mit Hilfe eines von ihnen entwickelten Scooters erreichen. Dieser ist ein Zero Emmissions Gefährt auf zwei Rädern. Außerdem bietet die Firma das Gogoro Energy Network zum Batterietausch an. Eine Möglichkeit, um gleichzeitig leise und umweltschonend durch die Stadt zu kommen. Besonders für Städte mit hoher Luftverschmutzung, ein sehr spannender Punkt.

GoStations nennen sich dabei die Automaten, die Batterien über Städte verteilt anbieten sollen. Der Smartscooter wird 2016 nach Europa kommen, Anfang diesen Jahres wurde er in Las Vegas präsentiert und könnte dabei der „Tesla“ unter den Scootern werden. In Taipeh erfolgte die Auslieferung bereits in diesem Sommer.

Gogoro-Smartscooter-All-Parts

Wichtig für den Smartscooter ist, dass qualitativ hochwertige Bauteile für eine breite Masse zugänglich gemacht werden. Bei der Entwicklung wurde, laut Gogoro, auch auf gute Beschleunigung und das Fahrverhalten geachtet.

Die Batterie zu tauschen dauert sechs Sekunden, dies erfolgt an einer der Stationen. Auf den Ladevorgang warten muss man nicht. Batterien kann man außerdem reservieren.

Gogoro-Smartscooter-Open-0617 Gogoro-Front-Left-Quarter-View-0617

Mehr zu Mobilität

In dieser Kategorie sammeln sich Innovationen rund um den Einsatz von Solarenergie, Windkraft und Elektromobilität sowie Beiträge zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr. Mit folgenden Links gelangst du der Reihe nach zu mehr Artikel in diesem Themenbereich für Einsteiger bis zu Profis.

Quellen:

Text: Gogoro, wsj.com

Fotos: Gogoro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*