Leben  

Schädliche Inhaltsstoffe aufspüren ist jetzt ganz einfach!

Immer wieder hört und liest man von den schlechten, oft sogar schädlichen Inhaltsstoffen in Kosmetikprodukten oder Lebensmittel. Wer sein Duschbad oder Lieblingsgericht mal näher unter die Lupe nehmen möchte, der sollte mal einen Blick auf codecheck.info werfen.

Heutzutage müsste man ja fast schon Biochemie studiert haben, um den Durchblick zu haben und Codecheck setzt genau da an, wo das eigene Wissen um Ascorbinsäure, Natriumglutamat und Cocamidopropyl Betaine aufhört.

Wie Sie Produkte überprüfen können

Überaus einfach in der Bedienung lüftet die Seite das Geheimnis um gute und böse Inhaltsstoffe und bietet bei Ergebnissen mit unerwünschten Inhaltsstoffen auch gleich gesunde und inhaltlich einwandfreie Alternativen auf einen Klick. Gesucht werden kann nach

  • GS1-Strichcode (EAN)
  • Produktnamen
  • Hersteller
  • oder Inhaltsstoffen

Die Suche kann über den Computer oder auch das Mobiltelefon erfolgen. Jeweils durch händische Eingabe der Daten oder auch durch Scan mittels Kamera. In Sekundenschnelle werden umfangreiche Produktinformationen aufgezeigt. Die Inhaltsstoffe werden einzeln aufgelistet und erklärt und reichen von

  • empfehlenswert
  • eingeschränkt empfehlenswert
  • über wenig empfehlenswert
  • bis zu  nicht empfehlenswert

Negativ-Beispiel Nivea Body Milk

Mit einem Blick sieht man, welch großartiger Nutzen hinter codecheck.info steckt: zwei eingeschränkte und gar drei nicht empfehlenswerten Inhaltsstoffe trüben das Bild von der unbedenklichen Körpermilch! Zu viel Chemie in herkömmlichen Kosmetikprodukten oder auch Nahrungsmitteln. Unter der Aufstellung können Sie auch auf „Mehr Details“ klicken um nähere Infos zu den Inhaltsstoffen zu erfahren. Hier die Auflistung.

Wie finde ich eine schadstofffreie Alternative?

Wer seinem Körper das nicht antun will, findet über dem Produktbild den Reiter “Alternativen finden”. Hier können alle Inhaltsstoffe an- oder weggewählt werden und Codecheck.info findet für Sie auf Wunsch 100% schadstofffreie Produkte der gleichen Art.

Eine empfehlenswerte Alternative wären z.B. Produkte von RINGANA – ein österreichisches Vorzeigeunternehmen in Sachen Naturkosmetik. 100% frisch. 100% Natur. Ich selbst verwende diese Produkte für mich und meine Kinder und Codecheck.info listet alle RINGANA Produkte mit ausnahmslos empfehlenswerten Inhaltsstoffen!

Ebenso empfehle ich herkömmliche Fertigprodukte à la Maggi & Co zu meiden, da diese oft Glutamate und gehärtete Fette als wenig glorreiche Inhaltsstoffe auflisten. Verwenden Sie stattdessen Bio-Produkte – da gibt es übrigens mittlerweile auch schon eine große Zahl an Fertigprodukten für die schnelle Küche, oder kochen Sie im besten Falle frisch.

Seien Sie kritisch!

Erdölprodukte wie Paraffinöle oder Paraffinwachse sind nun wirklich keine Bestandteile, die man in Körperlotions finden möchte! Ganz abzusehen von Lösungsmittel und Emulgatoren, die die Haut durchlässiger machen oder Lungenkrebs verursachendes Silica!

Tun Sie sich und ihrer Familie, aber auch der Umwelt etwas Gutes. Durchforsten sie Badezimmer, Kühlschrank und Speisekammer und lassen Sie sich von Codecheck.info über NO und GO aufklären! Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Bildrechte: Strichcode © Michail Potapowich, pixelio.de, Naturkosmetik © Magdalena Zurawska, dreamstime.com

BioBella Stranzl, 18.05.2011

Kommentare

Sarah, 19.05.2011

Spannend – hab gleich mal meine Handcreme getestet!

BioBella Stranzl, 30.05.2011

Und? Wirst Du sie weiter verwenden…? 😉

Sarah, 31.05.2011

ja 🙂 Glück gehabt. Ist die von Avene

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar

*

Ähnliche Artikel

Tools