Abwärme dient als umweltschützender Energielieferant und hilft beim Stromsparen wie auch beim Verringern von CO2-Emissionen. Fernwärmespeicher zur effizienten Energienutzung Abwärme kann in Energie umgewandelt und so nachhaltig genutzt werden! Mit…

Abwärme dient als umweltschützender Energielieferant und hilft beim Stromsparen wie auch beim Verringern von CO2-Emissionen.

Fernwärmespeicher zur effizienten Energienutzung
Abwärme kann in Energie umgewandelt und so nachhaltig genutzt werden! Mit den beiden geplanten Fernwärmespeichern in Wien soll Wärme für die Zeiten gespeichert werden, in denen sonst keine Abwärmequellen zur Verfügung stehen. In heißen Nächten erzeugen die Abfallverbrennungsanlagen mehr Wärme als benötigt wird und wenn dieser Überschuss gespeichert wird, kann dieser für den morgendlich sehr hohen Verbrauch verwendet werden.

Fernkälte statt Klimaanlage

Fernkälte ist eine umweltfreundliche Alternative zu Klimaanlagen! Energie wird aus der Abwärme kalorischer Kraftwerke und Abfallverbrennungsanlagen gewonnen, an eine Kältezentrale geleitet, in der die Kälte für die Gebäudekühlung erzeugt wird und das 6°C kalte Klimakaltwasser über gedämmte Rohrleitungen zu den Abnehmern geleitet. Diese Methode verbraucht wesentlich weniger Strom und CO2-Emissionen. Das Einsparpotential an Strom ist hier beachtlich – in Österreich lässt sich der Verbrauch in den kommenden 5 Jahren voraussichtlich um 170.000 bis 270.000 Megawattstunden reduzieren. Das ist so viel wie 8700 bis 14000 Drei-Personen-Haushalte in fünf Jahren durchschnittlich verbrauchen.

Quellen: Material Wien Energie, CD-ROM „Alles auf einen Blick“, Folder „Herausforderungen“, S. 75-78

1 Kommentar

  1. kann ich nur beste4tigen, mein mann hat letztens so ein ding aus dem buraamkt mitgebracht. er ust begeistert und ich muss nicht mehr friern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*